Proteste gegen Vattenfall in der Lausitz

Allgemein, Nachrichten

Die zwei Gesichter von Vattenfall: Im Heimatland setzt der schwedische Energiekonzern auf grünen Strom aus regenerativen Quellen, – in Deutschland fördert er den veralteten Tagebau von Braunkohle. Bewohner der Lausitz haben darum zum wiederholten Male gegen Vattenfall protestiert. Umweltverbände sowie Gemeindevertreter aus der Region haben den Verzicht auf neue Tagebaue gefordert. Ihren Unmut schickten Sie nicht nur an Vattenfall, sondern zugleich in einem Schreiben an den schwedischen Finanzmarktminister Peter Norman.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Moms, die schwedische Mehrwertsteuer

Henning Mankell ist tot

Soeben wird auch in den deutschen Nachrichten mitgeteilt, dass der weltberühmte schwedische Autor Henning Mankell gestorben ist. Der geistige Vater von Kommissar Wallander wurde 67 Jahre alt und erlag heute nacht in Göteborg seinem Krebsleiden. Eine der letzten...

mehr lesen