Prost auf Schwedisch

Prost auf Schwedisch: Skål!

Prost auf Schwedisch: Skål!

Was sage ich, wenn ich mal mit einem Schweden anstoßen will?

Skål

Wie im Deutschen gibt es auch im Schwedischen eine ganz einfach Floskel, mit der man sich zuprostet – nämlich das schöne Wörtchen Skål. Ganz einfach, oder? Die Schweden sind übrigens auch Fans von sogenannten Snapsvisor, also von Trinksprüchen und –liedern.

schwedische Bräuche

In Deutschland ist es ja Brauch, dass man sich während des Anstoßens in die Augen schaut. In Schweden ist es allerdings so, dass man sich vor dem Anstoßen in die Augen schauen soll und noch einmal bevor man das Glas wieder auf den Tisch stellt. Aber wie das mit Bräuchen so ist, kann das natürlich jeder so halten, wie er will.
Es gibt neben dem klassischen Skål übrigens auch noch den Ausdruck Gutår. Der ist allerdings schon etwas veraltet und wird nicht sehr häufig benutzt.

snapsvisor

Während einer Schwedenreise habe ich auch einmal ein nettes, kleines snapsvisa gehört, also einen Trinkspruch. Der ging folgendermaßen:

Armen in vinkel, blicken i syn
Så var det menat, whisky och renat
Vårt mål, alkohol – Skål!

Klingt ganz nett und ist kurz genug, um es sich leicht zu merken! In diesem Sinne: Skål!



Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar