Polkagris –die berühmteste Süßigkeit Schwedens

Das ist Schweden, Typisch Schwedisch, Wissenswertes

Rot-weiße Verführung

Hmmm, sind die lecker! Gesehen hast du sie bestimmt schon, aber auch probiert? Diese Stangen in rot und weiß, das sind original Polkagris – Zuckerstangen mit Pfefferminzgeschmack. Da werden selbst Erwachsene wieder zu Kindern – doch keine Sorge, wer als Erwachsener getarnt bleiben möchte, für den gibt es auch Bonbons.

Polkagris ist die berühmteste Süßigkeit Schwedens. Über 35 Sorten gibt es in der Cabbe Polkagris Fabrik, die in Gränna zu finden ist. Ein Ausflug lohnt sich, auch ohne Kinder. Übersetzt heißt Polkagris Polkaschwein. Wie die Zuckerstangen allerdings zu diesem außergewöhnlichen Name gekommen sind, weiß man nicht genau. Man vermutet, dass der zu der Zeit in ganz Europa sehr berühmte Polka-Tanz dazu beigetragen habe. Bereits mehrere Generationen konnten in den Genuss dieser herrlichen Süßigkeit kommen, denn sie gibt es schon seit 1859. Amalia Eriksson ist die Erfinderin, auf Anfragen beim Magistrat erhielt sie die Erlaubnis Backwaren und Süßigkeiten herzustellen. Zuerst stellte sie Bonbons her, später wurden aus diesen dann die berühmten Polkagris.

Und so wird die rot-weiße Verführung hergestellt:

Man kocht ein Gemisch aus Wasser, Essig und natürlich Zucker bis eine zähe Masse entsteht, diese wird dann auf dem Knettisch weiterbearbeitet. Ein kleinerer Teil wird z.B. rot eingefärbt während der Rest z.B. mit Pfefferminzöl versehen wird. Dann wird jeder Teil für sich gezogen und geknetet. Damals übernahmen das noch kräftige Hände. Heute wird der Vorgang meist von Maschinen übernommen. Jetzt kann die Zuckermasse in Form gebracht werden. Dazu werden beide Teile länglich ausgeformt und der rote Teil auf den weißen gelegt. Nun wird so lange gerollt bis die gewünschte Form und Größe vorhanden ist. Dies muss jedoch sehr schnell gehen, denn je kälter die Masse wird, desto schwieriger wird es, sie zu formen. Mittlerweile gibt es die verschiedensten Geschmacksrichtungen und Farben, doch eine echte Polkagris-Stange ist immer rot-weiß gestreift.

(Autor: Jessica Dittmar)

Solltest du mal in der Nähe sein, dann mach doch einen Abstecher in die Polkagrisbaggerier und schau zu, wie die Zuckerstangen hergestellt werden:

Cabbe Polkagris fabrik AB Gyllene Uttern 56392 GRÄNNA – Tel. 0390-10670 –
Fax 0390-103 23

Öffnungszeiten:
Jan 9:30-17:00
Feb 9-17
März (Mo-Do 9:30-17 Fr 9-18 Sa 9-17 So 10-18)
Apr 9-18
Mai 9-19
Juni 9-19 (nach Midsommar 8-21)
Juli 7-21:30
Aug 8-21 (nach Schulbeginn 9-19)
Sep 9-18:30
Okt 9-18
Nov 9-17:30
Dez 9-17

Gränna Turistbyrå
Box 104, Brahegatan 38-40,
563 22 Gränna,
Tel: 0390-410 10,
Fax: 0390-102 75,
e-post: info@grenna.se
http://www.grenna.se/

(Autor: Jessica Dittmar)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Wald in Schweden

Wald in Schweden

Es gleicht einer Sinfonie für die Sinne, wenn man in den Morgenstunden über das noch mit Tau bedeckte Moos der schwedischen Wälder streift und sich von dem Gezwitscher der Vögel in den Bann ziehen lässt. Es ist wie eine Episode vergangener Jahrhunderte, die sich den...

mehr lesen
Andreas Johnson

Andreas Johnson

Weiterführende Links Homepage von Andreas Johnson Dass seine erste Single "Glorious" 1999 kein riesen-mega-durchschlagender Knallerhit geworden ist, ist schon seltsam. Genau die richtige Portion Pop und gerade vor dem Abgrund zur Peinlichkeit Stop gemacht, beim...

mehr lesen
Andreas Johnson

Fruktsoppa (Fruchtsuppe)

Zutaten: Ÿ Tasse getrocknete Aprikosen Ÿ Tasse Backpflaumen 6 Tassen kaltes Wasser 1 Stange Zimt 2 Scheiben Zitrone, fingerdick 3 EL Kartoffelmehl 1 Tasse Zucker 2 EL Rosinen 1 EL Korinthen 1 säuerlicher Kochapfel, geschält, vom Kerngehäuse befreit und in 1 cm dicke...

mehr lesen