Fahrradtour

Pilgerpfad für Zweiräder in Östergötland

Ausflugsziele, Fahrradfahren, Freizeitaktivitäten, Geographie, Kultur, Natur, Urlaub in Schweden

Fahrradtour

Die Gegend zwischen den Seen Vättern und Tåkern ist ideal fürs Radwandern. Foto: Oskar Lurén

Wer in Östergötland das Fahrrad mit dabei hat, kann Kultur und Natur der Region zugleich genießen! Ein neuer „Pilgerpfad“ speziell für Zweiräder führt dabei durch die alte Kulturlandschaft östlich des Sees Vättern. Ausgangspunkt des 95-Kilometer-Circuits ist die Klosterstadt Vadstena, wo die Heilige Birgitta im Mittelalter gewirkt hat. Aber nicht nur Heiligtümer und alte Gemäuer locken auf dem neuen Pilgerweg: Man erkundet auch die Natur rund um den See Tåkern auf leicht fahrbaren Radwegen im eigenen Takt.

Als ausgesprochener „Vogelsee“ ist der See Tåkern ein beliebtes Ziel für Naturfreunde. Hier kann man auf einer Picknick-Decke selbst die Vogelwelt beobachten oder sich im „Naturrum Tåkern“ von den Strapazen erholen. Das spektakuläre Informationszentrum in naturnaher Bauweise bietet den Besuchern eine Ausstellung, Café und Aussichtsturm. Weiter auf dem Pilgerpfad ist für Stille und Gebet natürlich auch Platz. Man passiert 11 historische Kirchen, z.B. die Vårfrukyrkan (= Kirche unserer lieben Frau) von Skänninge. Sie ist eine dreischiffige Hallenkirche wie in Vadstena und zeigt eine Reihe alter Inventarien. Man kommt auch an Kumla, der kleinsten Kirche der Diozöse vorbei!

Die weiße Kalksteinkirche im romanischen Stil ist nicht viel größer als ein Einfamilienhaus und hat den Glockenturm im Vorgarten. Eine weitere Besonderheit auf dem Fahrrad-Trail ist der fast 4 Meter hohe Runenstein von Rök, der neben der gleichnamigen Kirche steht: Die 1000 Jahre alte Inschrift ist mit rund 750 Zeichen die längste bekannte Runenschrift und gibt den Sprach-Experten immer noch Rätsel auf.

Kumla Kirche

Die kleinste Kirche auf der Strecke liegt in Kumla. Foto: Svenska kyrkan

Auch also Ruhe und Abgeschiedenheit auf zwei Rädern sucht, wird beim Pilgern in Östergötland fündig. Als Tipp für eine Übernachtung in Vadstena empfiehlt sich das dortige Pilgerzentrum. Für längeren Aufenthalt in Östergötland sind Campingplätze oder Ferienhäuser ideal!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Nachhaltig ins grüne Malmö reisen

Nachhaltig ins grüne Malmö reisen

Jede Reise hinterlässt einen mehr oder weniger großen "ökologischen Fußabdruck". Darum kann es ein Ziel für Reiselustige sein, die einzelnen Trips so umweltschonend und nachhaltig wie möglich zu gestalten. Die Reederei TT-Line spornt durch neue Optionen seine...

mehr lesen
Im Heißluftballon zu den Polarlichtern

Im Heißluftballon zu den Polarlichtern

Ein einzigartiges Flug-Erlebnis! Das Aurora Safari Camp im schwedischen Lappland lässt eine Fahrt im Heißluftballon über den arktischen Himmel zum unvergesslichen Erlebnis werden. Bei den Tagesausflügen werden die Gäste in die Vorbereitungen zum Start mit einbezogen....

mehr lesen
Ullared Gekås

Ullared Gekås

Ullared ist eine kleine Ortschaft in Südschweden. Dort steht einer der größten Discountmärkte des Landes: Gekås. Durch das starke Wachstum von Gekås in den letzten Jahren ist Ullared ein Synonym für niedrige Preise unter den Schweden geworden. 1963 startete Göran...

mehr lesen