Milchreis (Risgrynsgröt)

Feiertagsrezepte, Küche

etwas Salz
1 L Milch
200 ml Sahne
Vanillinzucker oder 1 Vanilleschote
50 g Puderzucker
2 Apfelsinen
1 Mandel

Den Milchreis mit 400 Millilitern Wasser und etwas Salz etwa 10 Minuten lang kochen. Dann einen Liter Milch hinzufügen und den Milchreis eine dreiviertel Stunde bei schwacher Hitze sanft vor sich hin köcheln lassen. Nun muß er erst einmal abkühlen.

In der Zwischenzeit 200 Milliliter Sahne steif schlagen, und diese vorsichtig unter den abgekühlten Milchreis heben. Danach den Reis mit etwa 50 Gramm Puderzucker und einem Esslöffel Vanillezucker (oder frisch ausgekratzter Vanilleschote) abgeschmecken. Zum Schluss zwei filettierte, kleingeschnittene Apfelsinen und die Mandel unter die Reismasse heben.

(Autor: Gabi Feld)

3 Kommentare

  1. Marianne Selbmann

    Anfrage zum Rezept „Risgrynsgröt“ von Gabi Feld:

    Leider kann ich das Gericht nicht nachkochen, denn das Wichtigste fehlt. Wieviel Milchreis braucht man? Vielleicht ist es für die Autorin so selbstverständlich, dass sie es nicht für nötig hielt.
    Ich bitte um Ergänzung

    MfG
    Marianne Selbmann

    Antworten
  2. Heinz Rahlke

    Frage zum Rezept “Risgrynsgröt”
    von Heinz Rahlke

    Wieviel Milchreis braucht man denn dafür ?

    MfG
    Heinz Rahlke

    Antworten
  3. Florian B.

    Ich würde es mit 200 +/- 20 gramm rundkornreis versuchen. das vorkochen im wasser ist mir so nicht geläufig, deswegen bin ich nicht ganz sicher…

    mfg

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Gravad Lax (Graved Lachs)

Gravad Lax (Graved Lachs)

Zutaten: 1 frische Lachsseite (750 g) mit Haut 100 g Salz 50 g Zucker 5 Bund Dill Pfefferkörner nach Belieben Wacholderbeeren Senfkörner Piment Zubereitung: Die Lachsseite mit Hilfe einer Pinzette entgräten, mit der Hautseite nach unten auf Klarsichtfolie legen. Salz...

mehr lesen
Gravad Lax (Graved Lachs)

Weihnachtsrezepte

Weihnachten und die Vorweihnachtszeit in Schweden - es wird gebacken und gekocht bis sich der Tisch biegt. Das Schlemmen beginnt bereits am Luciatag (13. Dezember) wenn es nach dem traditionellen Gesang ein Frühstück aus Kaffee, Luciabrötchen und Pfefferkuchen gibt....

mehr lesen
Dagens rätt

Dagens rätt

Heutzutage bieten die meisten Restaurants in Schweden ein „"dagens rätt“" (Gericht des Tages) an. Dieses Tagesmenü gibt es nur um die Mittagszeit, etwa von 11-14 Uhr, die in Schweden als „"lunch"“ bezeichnet wird. Dagens rätt besteht zumeist aus einem einfachen...

mehr lesen