Mikael Niemi (geb.1959)

Das ist Schweden, Literatur, Wissenswertes

Mit „Populärmusik aus Vittula“ ist Mikael Niemi in Schweden und international bekannt geworden. Sein zweiter Roman für Erwachsene heißt „Das Loch in der Schwarte“. Die Rezensionen versprechen „intelligenten Unsinn, virtuos lakonisch aufgezeichnet, also brüllend komisch“ (Literarische Welt). In seinem Erfolgsroman „Populärmusik…“ erzählt Niemi von seiner Jugend im hohen, kargen Norden Schwedens, über die der Rock ŽnŽ Roll hereinbricht wie eine Erscheinung in der Polarnacht. „Das Loch in der Schwarte“ ist Science Fiction, eine Sammlung von Reiseberichten aus dem All. Kritiker vergleichen das Werk mit denen von Douglas Adams und Stanislaw Lem. Die schwedische Presse schreibt: “Wir wussten es schon immer. Nun sind die letzten Zweifel beseitigt: Mikael Niemi spinnt. Aber auf so verdammt brillante Weise, dass wir ihm bedingungslos folgen, wohin immer er geht.“ (Norrländska Socialdemokraten).
Mikael Niemi stammt aus dem Norden Schwedens, aus Pajala, nahe an der finnischen Grenze. Schon mit 15 Jahren begann er zu schreiben und hat seitdem nicht mehr aufgehört: Gedichte, Erzählungen, später auch Dramen und Jugendbücher. Mikael Niemi war nicht schon immer Schriftsteller im Hauptberuf: Er hat Elektrotechnik studiert und als Lehrer, Jugendbetreuer und in einem Verlag gearbeitet. Sein großer Durchbruch war „Populärmusik aus Vittula“, für das der Autor Auszeichnungen erhielt, das in 31 Ländern erschienen ist und verfilmt wurde.

(Autor: Judith Hammer)

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Hives

Hives

Rock´n´roll in Reinform! Die Hives haben Kindergesichter, feiern den Mod-Style auf der Bühne in schwarzen Anzügen und weißen Hemden und machen den besten, straightesten und entertainendsten Garage-Punkrock, den man im Moment bekommen kann. Punk, Attitüde und eine...

mehr lesen