Kreuzfahrt längs der Hohen Küste

Kreuzfahrt in Richtung Mitternachtssonne. Foto: Mikael Dubois/ Birka Cruises

Kreuzfahrt in Richtung Mitternachtssonne. Foto: Mikael Dubois/ Birka Cruises

Eine Kreuzfahrt unter der Mitternachtssonne bietet im kommenden Jahr die Reederei Birka Cruises. Pünktlich zu Mittsommer, wenn die Tage am hellsten sind, sticht die M/S Birka ab Stockholm in See, um sich nordwärts durch Schären und vorbei an der „Höga Kusten“ Richtung Polarkreis zu bewegen. Damit ist die Hohe Küste, das UNESCO-Weltnaturerbe im Norden Schwedens, erstmals Ziel eines richtigen Kreuzfahrtschiffes!

Birka Cruises ist die einzige Reederei, die ab Stockholm Kreuzfahrten in der Ostsee anbietet. Nun ist die 3-Tages-Tour mit Höhepunkt „Höga kusten“ neu im Programm und erstmals im Zeitraum vom 5. bis 23. Juni geplant. An der Reeling stehen sollten Passagiere, wenn das Schiff durch die Schärenwelt und den Sannasund zwischen Härnösand und der mächtigen Höga Kusten-Brücke navigiert. Hier passiert man die Mündung des Flusses Ångermanälven. Vorbei geht es auch an der Insel Ulvön, die für die schwedische Spezialität Surströmming berühmt ist sowie an der Insel Trysundaön und am funktionalistischen Leuchtturm „Skagsudde“.

Zwei Landgänge sind im Programm der M/S Birka eingeplant: Die Städte Härnösand und Luleå locken zum Sightseeing, bevor es entlang der malerischen Küste von Västerbotten, wieder zurück Richtung Stockholm geht.

Die Cruise unter der Mitternachtssonne ist voraussichtlich ab Dezember 2015 buchbar. Inklusive Kabine, Halbpension mit Frühstück und 3-Gänge-Abendessen sowie Unterhaltung und Aktivitäten an Bord werden die Preise ab ca. 360 Euro per Person angegeben. Weitere Infos demnächst unter www.birka.se. Zum UNESCO-Naturerbe „Höga kusten“ erfährt man mehr unter www.hogakusten.com

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter