Konkurs des Veranstalters: Kein „Peace & Love“ in diesem Jahr

Allgemein, Nachrichten

Die schwedische Festival-Szene wird um ein Riesen-Event armer. Das Peace & Love-Festival in Borlänge hat sämtliche geplanten Veranstaltungen abgesagt und Konkurs angemeldet. „Peace & Love“ ist bei vielen Schweden beliebt und bekant: Das Kultur-Spektakel begann 1999 als kleines Alternativ-Event und zog seit etwa 2007 jährlich über 20.000 Besucher an. Wie Radio Schweden berichtet, habe der schleppende Karten-Verkauf letztlich zum Ende der Veranstaltung geführt. In diesem Jahr wurden laut Festivalleitung lediglich 9.000 Tickets verkauft. Ende Juni 2013 waren Konzerte unter anderem mit Depeche Mode, Håkan Hellström und First Aid Kit geplant. Vier Wochen vorher kommt nun das Aus für „Peace & Love“, das sich als Festival gegen Gewalt und für Solidarität und Mitmenschlichkeit einen Namen gemacht hatte.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge