Johanna Lindbäck: Landkarte für Verliebte

Marktplatz

Julia ist 15 und unterwegs zum Sommerhaus der Familie auf Dalarö. Ihre beste Freundin Karin ist stattdessen nach Mallorca geflogen und Julia weiß nicht, ob sie je wieder Freundinnen sein werden. Wegen Isak. Dem Jungen, den Karin zuerst mochte, der nun aber mit Julia zusammen ist. Und dann taucht Rasmus auf Dalarö auf. Rasmus, der zeichnet und die gleichen Bücher mag wie sie, Rasmus mit dem Silberblick …

Noch nie ist Julia einem Jungen wie Rasmus begegnet. Und doch wäre es das Verkehrteste auf der Welt, wenn sie sich in ihn verlieben würde – zumindest gegenüber Karin und Isak. Aber Rasmus hat sich auch verliebt. Und er zeichnet für Julia eine Landkarte mit den Stationen ihrer Begegnungen, ihres Sommers auf Dalarö, die sie aus all dem Wirrwarr heraus und den richtigen Weg finden lässt.

Landkarte für Verliebte und andere Verirrte ist eine authentische, witzig erzählte Liebesgeschichte und romantische Huldigung an das Unvorhersehbare.

Verlag Urachhaus, 300 Seiten, samt Kindle-Ausgabe.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Bernd Brunner: Die Erfindung des Nordens

Bernd Brunner: Die Erfindung des Nordens

"Der Norden" ist ohne Frage ein Mythos und ein Sehnsuchtsort. In diesem Buch erkundet Bernd Brunner die Kulturgeschichte einer Himmelsrichtung. Für die einen eisgefrorenes Niemandsland voll kampflustiger Wikinger, für die anderen Wiege der Zivilisation: Der Norden war...

mehr lesen
Stina Lund: Ein Weihnachtsfest in Småland

Stina Lund: Ein Weihnachtsfest in Småland

God Jul! Alva ist seit 25 Jahren mit Martin verheiratet. Eine gute Ehe - warum nur muss Alva inzwischen so weit zurückdenken, wenn sie nach schönen Erinnerungen sucht? Am glücklichsten war sie in ihrer Kindheit und Jugend, in der sie unvergessliche Sommer im...

mehr lesen
Daria Bogdanska: Von unten (Comic)

Daria Bogdanska: Von unten (Comic)

Auf der Suche nach einem Neustart zieht es die Mittzwanzigerin Daria ins schwedische Malmö. Dort findet sie, wie auch in Polen, Arbeitsverhältnisse vor, in denen gerade Migrantinnen illegal beschäftigt und massiv ausgebeutet werden. Mit Hilfe der Journalistin Johanna...

mehr lesen