Jetzt ins Märchenland Sörmland fliegen

Ausflugsziele, Nachrichten

Gripsholm

Märchenlandschaft Sörmland – mit dem Schloss Gripsholm als wohl wichtigste Landmarke. Foto: Visit Sörmland.

Schnell und billig ab nach Schweden? Zweimal pro Woche fliegt die Billig-Airline Ryanair von Memmingen nach Skavsta. Der Airport ist zwar ganze 100 Kilometer von der Hauptstadt Stockholm entfernt (es fährt ein Flughafenbus). Aber die Region, in der Skavsta liegt, lohnt sich allemal entdeckt zu werden! Reisende werden nämlich mitten in der „Inga-Lindström-Region“ Sörmland abgesetzt, wo es hunderte Schlösser und historische Herrenhäuser zu sehen gibt. Die reiche Geschichte der Region um den See Mälaren hat hier wirklich ihre Spuren hinterlassen. Kulturelle Schätze wechseln sich dabei mit einer offenen Landschaft, schönen Gewässern und der nahen Küste ab.

Tipps fürs Sörmland: Naturliebhaber kommen im => „Naturreservat Stendörren“ auf ihre Kosten, das man zum Beispiel auf Wasserwegen (Kanu oder Kajak) erkunden kann. Zu Fuß geht es bis zu 600 km über den Wanderweg => Sörmlandsleden. Und wer sich ein Fahrrad ausleihen will, kann Abschnitte des Radwanderwegnetzes => Näckrosleden befahren.

Unter den zahlreichen Schlössern Sörmlands ist das => Schloss Taxinge hervorzuheben, das Europas wohl größtes Kuchenbuffet auftischt! Vom einfachen „Chokladboll“ über die Zimtschnecke bis hin zur Prinzess- oder Sachertorte gibt es hier alles, was das Schlemmerherz begehrt. Aber bitte mit Sahne!!

Julita Gård

Schwedens größtes Freiluft-Museum ist in Julita Gård untergrbacht. Foto: Julita Gård, Nordiska Museet.

Das => Schloss Gripsholm ist die wohl bekannteste Landmarke der Region. Sie bewahrt das königliche Erbe in einmaliger Lage am See Mälaren. Im Oktober und November nur noch am Wochenende geöffnet.

Viel zu entdecken gibt es im Freilichtmuseum des Herrenhauses => Julita Gård. Hier ist ein prächtiges Hofanwesen aus der Zeit der letzten Jahrhundertwende komplett erhalten. In dem Landwirtschaftsmuseum ist zudem die Genbank für alte Apfel-, Birnen- und Hopfensorten untergebracht.

=> Weitere Infos zu Sörmland.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Krebspest in schwedischen Gewässern

Krebspest in schwedischen Gewässern

Mitten in der laufenden Krebsfischer-Saison sind die Gewässer in Dalsland mit einem zweijährigen Krebsfangverbot belegt worden. Unter den dort lebenden Flusskrebsen soll die Krebspest wüten. Betroffen sind die Flüsse und Seen in den Gemeinden Färgelanda, Mellerud und...

mehr lesen
Krebspest in schwedischen Gewässern

Mit Laufschuhen statt Bus zur Arbeit

Ein neuer Trend zu Fitness und perfektem Zeit-Management ist allmählich in Stockholm zu beobachten: Immer mehr Arbeitnehmer joggen nämlich zu ihrem Arbeitsplatz. Statt in der U-Bahn oder im Bus zu sitzen, verbinden manche sportliche Stockholmer die tägliche...

mehr lesen