plupp Inga_Borg

Inga Borg: Plupp baut ein Haus

Marktplatz

plupp Inga_BorgPlupp lebt irgendwo im hohen Norden – und für uns Menschen ist er unsichtbar. Aber mit den Tieren kann er sogar sprechen! Seine Haare sind blau wie die Berge, und sein Schal hat dieselbe Farbe wie die Blätter der Zwergbirke im Herbst…

Inga Borg (1925-2017) ist die geistige Mutter von „Plupp“. Das fantastische Wesen hat noch niemand gesehen, aber Plupps Heimat in Lappland ist sehr real. Hier hat die Künstlerin und Autorin Inspiration gefunden, als sie in jungen Jahren ihre Sommer in einer abgelegenen Sennhütte verbrachte. Hier studierte und zeichnete sie auch die Tiere der Fjällregion: Lemminge, Rentiere und Hermeline. Als sie selbst Mutter wurde, schrieb Inga Borg die Geschichten um „Plupp“ nieder und illustrierte sie selbst in bunten Farben. „Plupp baut ein Haus“ ist ein Buch von 1956, aber mit einer zeitlosen Botschaft.

Die Plupp-Bücher avancierten seit 1955 zu schwedischen Klassikern, und Inga Borg wurde u.a. mit der Elsa-Beskow-Plakette ausgezeichnet. Die Naturverbundenheit und Liebenswürdigkeit machen die Plupp-Geschichten zu idealen Blätter- und Vorlesebüchern für die ganz Kleinen.

Verlag: Urachhaus, 32 Seiten

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Lars Simon: Lennart Malmkvist, Band 3

Lars Simon: Lennart Malmkvist, Band 3

Ganz frisch ist der dritte und letzte Teil von Lars Simons fantastischer Reihe um "Lennart Malmkvist" erschienen. "Lennart Malmkvist und der überraschend perfide Plan des Olav Tryggvason." Aber ein glückliches Ende der Abenteuer mit den langen Titeln ist genauso...

mehr lesen
Mikael Niemi: Populärmusik aus Vittula

Mikael Niemi: Populärmusik aus Vittula

Ein kleines Dorf im äußersten Norden Schwedens, in den wilden sechziger Jahren: Matti und sein schweigsamer Freund Niila träumen von der großen weiten Welt. Als der Rock ’n’ Roll Einzug hält im kleinen Tal, ist ihre Zeit gekommen... Vittulajänkkä, oder Vittula, wie es...

mehr lesen
Ingrid Bergman – Ein Leben. Biographie

Ingrid Bergman – Ein Leben. Biographie

Ingrid Bergman (1915–1982) zählt zu den wenigen weiblichen Weltstars des Kinos. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören Klassiker wie „Berüchtigt“ von Alfred Hitchcock, „Casablanca“ oder „Wem die Stunde schlägt“. Im Lauf ihrer fast 50-jährigen Karriere erhielt sie drei...

mehr lesen