Hotels in Malmö von klassisch bis modern

Allgemein, Unterkünfte

Seit der Eröffnung der Öresundbrücke ist die Zahl der Hotels in Malmö ständig gewachsen. Derzeit (Juni 2013) gibt es innerhalb der Stadtgrenzen 33 Hotels, die in knapp 4000 Zimmern über 7600 Betten anbieten. Bezieht man die Nachbarkommunen mit ein, gibt es im näheren Umkreis Malmös etwa 50 Hotels. In den vergangenen Jahren ist insbesondere die Zahl der 4-Sterne-Häuser angewachsen. Gäste haben die Wahl zwischen einer Übernachtung im modernen Hotelneubau in Malmös Einkaufsvierteln oder im klassischen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert am zentralen Stortorget.

Die Hotelpreise liegen in Malmö meist noch deutlich unter denen in Kopenhagen. Dennoch zahlen die Gäste in Malmö im Jahresdurchschnitt umgerechnet rund 100 Euro pro Übernachtung. In den Sommermonaten ist ein Doppelzimmer im 3-Sterne-Hotel kaum unter 150 Euro, im 4-Sterne-Hotel selten unter 200 Euro zu finden.

Als günstigere Alternative bieten sich die Herbergen der Svenska Turistföreningen STF an. Deren Jugendherbergen, Gästehäuser und Hotels stehen allen Altersgruppen offen. In Malmö betreibt STF zwei Herbergen. Nähere Informationen finden sich im Internet unter www.malmotown.com.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Ärztemangel in der medizinischen Grundversorgung

Das schwedische Migrationsverket

Das Migrationsverket – das schwedische Einwanderungswerk – ist der richtige Ansprechpartner für alle, die sich länger als drei Monate in Schweden aufhalten wollen. Dort muss sich jeder EU- oder EWG-Staatsbürger nach seiner Ankunft in Schweden – beziehungsweise...

mehr lesen