Höganäs – Ein Badeort mit Flair

Das ist Schweden, Geographie, Wissenswertes

Typische Keramik aus Höganäs

Weiterführende Links

Die Stadt Höganäs liegt auf der Halbinsel Kullen nördlich von Helsingborg, also direkt am Kattegat, am Eingang zur Bucht des Skälderviken. Höganäs wurde schon früh touristisch erschlossen. 1907 besuchte der deutsche Kaiser Wilhelm II. Höganäs und genoss das mondäne Flair des sehr beliebten Badeortes. 1910 wurde dann ein Direktzug von Berlin nach Mölle eingerichtet, das für sein „Gemeinschaftsbad“ berühmt und berüchtigt war, da hier erstmals Damen und Herren gleichzeitig baden durften. Die Besucher kamen in Scharen. Heute gibt es den Zug zwar nicht mehr, die Touristen bleiden dennoch nicht aus.

(Autor: Katharina Maaß)

Weiterführende Links

Das liegt vor allem an der wunderschönen Landschaft im Naturreservat Kullaberg. Die Kullabygden (Kullabucht) bietet mit ihren steilen Klippen, romantischen Felsgrotten und Stränden alles, was sich Touristen wüschen können – nicht nur Wandern und Baden, sondern auch Klettern auf dem Kullaberg und Tauchen in den besten Tauchgründen Südschwedens. Auf dem Kullaberg an der Spitze der Halbinsel Kullen steht übrigens der hellste Leuchtturm Skandinaviens und bewacht den Kattegatt.

Kulturinteressierte sollten unbedingt das Schloss Krapperup besuchen. Es ist eines der ältesten und mächtigsten Güter in Skåne und wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Heute befindet sich darin ein Museum, eine Kunstgalerie und ein Schloss-Café. Außerdem können sich die Besucher im Park mit Rosenrabatten und Rhododendren ergehen.

Bekannt ist die Gegend um Höganäs auch für ihre Keramik. Das hat vor allem historische Gründe: Ursprünglich war Höganäs ein Fischerdorf – 1488 erstmals erwähnt -, um das sich dann Bergbauindustrie entwickelte, die Ton und Kohle abbaute. Aus dem gewonnenen Ton wurden dann die typischen dunklen, salzglasierten Höganäskrüge hergestellt. Der Bergbau in Höganäs ist inzwischen stillgelegt, zahlreiche Künstler und Keramiker aber haben die Keramiktradition wieder aufgenommen und sich hier niedergelassen.

(Autor: Katharina Maaß)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Kristian Anttila

Kristian Anttila

Weiterführende Links Homepage der Band mySpace-Seite der Band Man kann ja viel behaupten, aber nicht dass Schweden nicht bekannt für seine große Zahl an guten Indie-Bands wäre. Schön und gut, allerdings singen diese in der allergrößten Mehrheit englisch. Wenn man des...

mehr lesen
Kristian Anttila

Vårvindar friska leka

Vårvindar friska leka Och viska lunderna kring Likt älskande par. Strömarna ila, Finna ej vila Förrän I havet störtvågen far. |: Klaga mitt hjärta, Klaga och hör Vallhornets klang Bland klipporna dör. Strömkarlen spelar, Sorgerna delar Vakan kring berg och dal.:|...

mehr lesen
Kristian Anttila

Elegant Machinery

Elegant Machinery ist eine der talentiertesten Synthiepopbands überhaupt. Die Karriere der Band begann bereits Ende der 80ziger Jahre. Beinflusst von der exzellenten Musik dieses Jahrzehnts begannen Sie, eigene Texte zu schreiben und synthetische Musik zu produzieren,...

mehr lesen