Festival mitten in der Stadt: „Way Out West“ lockt nach Göteborg

Foto: Rodrigo Rivas Ruiz/ imagebank.sweden.se

Foto: Rodrigo Rivas Ruiz/ imagebank.sweden.se

Wow! Es ist wieder Zeit für „Way Out West“. Das innovative Musikfestival mitten in der Stadt Göteborg hat sich in den vergangenen Jahren als echte Alternative für Freiluft- und Musik-Fans etabliert. Vom 9. bis 11. August ist es wieder soweit. Willkommen im westlichen Teil der schwedischen Westküsten-Stadt!

Ein hochkarätiges Line-Up ist dabei natürlich der größte Magnet. Aber auch „das Drumherum“ ist etwas Besonderes beim „Way Out West“. So ist der Spielort von Göteborgs schönstem Park, dem „Slottskogen“, umgeben – nicht weit vom Botanischen Garten und den naturbelassenen „Änggårdsbergen“. Gleichzeitig ist es zu den angesagten „After-Show-Locations“ nicht weit. Außerdem reihen sich Bars und Restaurant im westlichen Stadtviertel Linné wie Perlen einer Kette aneinander.

Und noch etwas ist speziell mit „WoW“ – die Nachhaltigkeit: Auf dem Festivalgelände sind darum alle Futterkrippen vegetarisch und alle Merchandise-Artikel aus organischem Material hergestellt. Lust und gutes Gewissen in perfekter Symbiose.

Bleibt der Eintrittspreis. Ein Festivalpass für alle drei Tage kostet 1995 SEK.

Mehr Informationen auf http://www.wayoutwest.se/ oder Göteborgs Tourismus-Webseite http://www.goteborg.com/

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter
Google+
https://www.schwedenstube.de/festival-mitten-in-der-stadt-way-out-west-lockt-nach-goeteborg