Ferien in Småland: Hoch hinaus am Isaberg

Foto: Bock-Schröder-PR

Ein neuer Hochseilgarten bringt die Gäste der Ferienanlage Isaberg in Småland hoch hinaus. Ab Mai öffnet der Parcours zwischen den Baumwipfeln, über den man in bis zu 12 Metern Höhe balancieren kann. Dazu gibt es Ferienhäuser, Kanus und Elche – eben alles, was man sich unter einem „typischen“ Schweden-Urlaub so vorstellen kann.

Der Berg Isaberg ragt markant aus den bewaldeten Hügeln im nordwestlichen Småland. Die nächsten Ortschaften sind Gestra und Hestra – der See Algutstorpasjön liegt ihm zu Füßen. Im Winter locken hier die steilsten und längsten Pisten in ganz Südschweden. Im Sommer ist der Berg ein beliebtes Revier für Naturaktivitäten. Die Ferienanlage Isaberg bietet ihren Gästen ab Mai einen Hochseil-Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Der Kletterer überwindet dabei verschiedene Hindernisse: Stöcke, Ski, Spinnweben, Hängebrücken oder Seilbahnen. Jeder Kletterer ist angeseilt und gesichert und erhält eine ausführliche Einweisung. Nach erfolgreicher Instruktion können die Teilnehmer zwei Stunden lang in eigener Regie von Baum zu Baum klettern.

schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter