„Essen-schlafen-sterben“ ist bester Film in Schweden

Allgemein, Nachrichten

Bei der Verleihung des Filmpreises „Guldbagge“ – eine Art schwedischer Oscar – ist der Film „Äta-Sova-Dö“ („Essen, Schlafen, Sterben“) in vier Kategorien als Gewinner hervorgegangen. Das sozialkritische Stück von Gabriela Pichler bekam den Guldbagge („Goldkäfer“) für den besten Film, das beste Drehbuch, die beste Regie und die beste weibliche Hauptrolle. Letztere hatte Nermina Lukac inne. In dem nun ausgezeichnetem Film spielte sie überzeugend das Mädchen Rasa. In „Äta-Sova-Dö“ geht es um die Probleme im ländlichen Raum – wenn wegen Arbeitsplatzmangel das Leben langsam ausblutet…

Der wegen seiner Anspielungen auf Olof Palme umstrittene Film „Call Girl“ hat ebenfalls vier Preise bekommen – jedoch weit weniger als man nach elf Nominierungen angenommen hatte. Der für den Oscar nominierte „Searching for Sugarman“ von Malik Bendjeloull erhielt die Guldbagge-Auszeichnung als bester Dokumentarfilm.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Reiseführer auf Video

Reiseführer auf Video

Falls Videos, nach denen Du suchst, mit aufgenommen werden sollen, schreib mir bitte eine Mail: Karsten@kunden.mein-freelancer.de Vielen Dank! Reiseführer auf Video   Angeln in Schweden   Die Welt auf Video - Schweden   Die Welt auf Video - Stockholm...

mehr lesen
Reiseführer auf Video

Urlaub in Schweden

Valdemarsvik Östergötlands län max. 6 Personen, 45 m2 Wohnfläche, 2 SchlafzimmerHästveda Skåne län max. 4 Personen, 55 m2 Wohnfläche, 2 Schlafzimmer Orust Westküste max. 4 Personen, 40 m2 Wohnfläche, 2 Schlafzimmer Nössemark Västra Götalands län max. 4 Personen, 90 m2...

mehr lesen
Reiseführer auf Video

Schwedisches Design

Schwedisches Design füllt hierzulande zahlreiche Zeitschriften und mindestens ebenso viele Geschäfte – egal, ob es sich um Wohntrends und Dekoration, Mode oder kulinarische Spezialitäten handelt. Im Frühjahr hat sogar das Museum für Völkerkunde in Hamburg die 60...

mehr lesen