Erlebnis am Polarkreis: Der Jokkmokk Wintermarkt

Viel zu entdecken auf dem Jokkmokk vintermarknad. Foto: Kulturhus Berlin.

Viel zu entdecken auf dem Jokkmokk vintermarknad. Foto: Kulturhus Berlin.

Seit anno 1605 findet jeden Winter in ununterbrochener Folge der große Wintermarkt in Jokkmokk statt. Ein Jahresereignis in der samischen Welt, denn die Besucher kommen von weit her in den winterlichen Ort nördlich des Polarkreises. Die feilgebotenen Waren mögen sich im Laufe der Jahrhunderte geändert haben, aber die frohe Stimmung ist geblieben! Darum ist der „Jokkmokk vintermarknad“ auch für Skandinavien-Fan ein Erlebnis, das man mit eigenen Augen gesehen haben muss. Im kommenden Jahr bietet sich wieder die Chance: Das Kulturhus Berlin macht sich mit einer kleinen Gruppe auf den Weg nach Sápmi.

Der Verein Kulturhus Berlin schließt sich der samischen Tradition an und bietet auch im Februar 2018 eine geführte Reise zum Wintermarkt Jokkmokk an. Neben dem Markt bietet die Reise in kleiner Gruppe unter anderem vielfältige Naturerlebnisse in verschneiter Wildnis, einen Hundeschlittenausflug in die gebirgsnahen Wälder und mit etwas Glück sogar Polarlichter. Die Teilnhemer wohnen in komfortablen Hütten in Årrenjarka, traumhaft gelegen in der verschneiten Wildnis, – rund 100 Kilometer von Jokkmokk entfernt und südlich des berühmten Sarek Nationalparkes.

Rentiere am Polarkreis. Foto: Kulturhus Berlin

Rentiere am Polarkreis. Foto: Kulturhus Berlin

Von hier aus werden Ausflüge per Hundeschlitten, Skier oder per pedes unternommen. Oder man verbringt den Tag mit einem samischen Guide bei Geschichten am Lagerfeuer. Abends sorgen Sauna und Kamin für Wärme und gemütliche Stimmung. Kulinarisch wird das Programm abgerundet von köstlicher, lokaler Küche: Elch, Ren, Lachs, Saibling, alles aus dem Angebot der reinen nordischen Natur in der nahen Umgebung – hochwertig und raffiniert zubereitet.

An drei Tagen wird die Reisegruppe den Wintermarkt in Jokkmokk besuchen, um dessen besondere und lebendige Atmosphäre zu genießen und nach versteckten Schätzen Ausschau zu halten.

Die Fahrt mit dem Kulturhus dauert acht Tage, vom 28. Januar bis zum 4. Februar 2015. Im Preis von 22.300 SEK (rund 2400 Euro) sind Unterkunft, Verpflegung in Cuisine-Qualität, Besuch des Wintermarktes, Hundeschlitten-Safari, Motorschlitten-Tour, Museumsbesuche/ Besichtigungen und alle Transfers inklusive. Mit dabei ist eine erfahrene, qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung. Nicht inbegriffen ist die Anreise, die auf eigene Kosten und individuell per Flugzeug nach Kiruna erfolgt. Weitere Extras können nach Wunsch wahrgenommen werden.

Das Kulturhus Berlin ist das Zentrum für nordeuropäische Kultur und Wissenschaft und als eingetragener Verein mit breitgestreuten Aktivitäten tätig. Mehr Infos zum Kulturhus und zum Reise-Angebot nach Jokkmokk unter http://www.kulturhusberlin.de



Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar