eketorps-borg

Durch Rekonstruktion sieht Eketorp heute fast so aus wie früher.

Die Burganlage Eketorp befindet sich auf Öland und hat von Mai bis September geöffnet. Die Burg wurde im 4.Jahrhundert errichtet, und ihre Überreste sind heute vollständig freigelegt. Die eindrucksvolle Ringmauer und einige Behausungen wurden direkt auf dem historischen Fundplatz rekonstruiert, sodass sie ein sehenswertes Ausflugsziel – und Fotomotiv – bieten.

In vergangenen Zeiten diente Eketorp als Fluchtburg und Versammlungsplatz. Um das Jahr 400 wurde die Burg nochmals erweitert, und ein Dorf siedelte sich hier an. Ende des 7. Jahrhunderts wurde die Anlage vorübergehend verlassen, jedoch im Mittelalter noch einmal als Militärgarnison genutzt.

Eketorp ist ein tolles Ausflugziel, gerade wenn Ihr Kinder dabei habt. Hier wird heute noch so authentisch wie möglich das Leben zur Eisenzeit und im Mittelalter dargestellt. Man kann sich selber in der Handwerkskunst der damaligen Zeit versuchen. Von allen Angestellten werden authentische Kleider getragen. In der Hochsaison (August) finden auch Aufführungen statt.

(Autorin: Julia Donner)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Politik

Politik

Alle Informationen über das politische System in Schweden. Alkohol in Schweden Alkohol ist in Schweden recht teuer und nicht unbegrenzt und überall zu erhalten. Im Supermarkt oder an der Tankstelle gibt es lediglich Bier (öl) von 2,8% und 3,5% zu kaufen. Alles andere...

mehr lesen