Den Banken in Schweden geht es gold

Allgemein, Nachrichten

Den schwedischen Banken geht es gold! – Das legen die aktuellen Quartalsberichte nahe, die von den vier Großbanken SEB, Handelsbanken, Nordea und Swedbank herausgegeben wurden. Demnach haben die „big four“ im Finanzsektor zusammen einen Gewinn von umgerechnet etwa 2,6 Milliarden Euro erwirtschaftet. Allein Nordea hat an dieser Summe einen Anteil von einer Milliarde Euro. Die anderen kommen auf etwa gleiche Gewinne von einer halben Milliarde Euro im letzten Quartal.

Allerdings würden die Bankkunden nichts von diesen Gewinnen spüren, zitiert Radio Schweden die Interessenorganisation schwedischer Anleger („Aktiespararna“). Der Hauptanteil werde Aktienausschüttungen sowie dem Eigenkapitalstock der Banken zufließen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

ESC: Kassen klingeln in Malmö

ESC: Kassen klingeln in Malmö

Der Eurovision Song Contest war ein Flop für den heimischen Beitrag, - das Lied "You" von Robin Stjärnberg kam unter "ferner liefen". Ein Top können allerdings die Gastronomen aus Malmö vermelden! Dort, wo alle Fans, Landesvertreter und Medien zusammen kamen, wurde...

mehr lesen
Jugendherbergen in Schweden

Jugendherbergen in Schweden

Ob Jung oder Alt, mit Familie, Freunden oder alleine, in schwedischen Jugendherbergen ist jeder herzlich willkommen. Jugendherbergen, so genannte „Vandrarhem“, sind im ganzen Land verteilt und bieten eine ausgezeichnete Ausstattung zu einem geringen Preis. Die STF...

mehr lesen