Zurück in die Bergwerksvergangenheit – der Besuch von Robertsfors

Bei einem Besuch von Robertsfors begibt man sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Noch heute ist die Bergwerksvergangenheit im schwedischen Ort allgegenwärtig und so präsentiert sie sich mit einer Sympathie, die ab dem ersten Moment begeistern kann. Der Name von Robertsfors lässt sich auf den Gründer eines Hüttenwerks zurückführen. Robert Finlay wurde im Jahr 1719 als Sohn eines schottischen Adligen geboren. Lange Zeit arbeitete er als Bankier in Dublin. Nachdem er mit seinem Handelshaus Jennings-Finlay Konkurs anmelden musste, blieb ausschließlich sein Name durch Robertsfors erhalten. Robertsfors entwickelte sich zu einem wichtigen Ort für Arbeiter. Sowohl aus Roslagen als auch als Darlarna strömten Arbeiter mit ihren Familien in diesen Teil von Västerbotten.

Auch das Erz wurde aus diesen schwedischen Regionen in den Ort gebracht. Die Holzkohle, die für die Befeuerung der Öfen benötigt wurde, stammte hingegen aus Bygdea. Heute leben in Robertsfors rund 8000 Menschen. Die Mehrzahl von ihnen ist  in der Holzindustrie tätig. Auch die Herstellung von Hochdruckwerkzeug und Industriediamant genießt ein großes wirtschaftliches Interesse in dem Ort. In Robertsfors stößt man zudem auf ein kleines Highlight. Immerhin ist die Glashütte des Ortes die Nördlichste in Schweden. Ausgehend von Robertsfors bieten sich Ausflüge nach Bygdea an.

Autor(in): Nancy Fischer – Karsten@schwedenstube.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Schwedenkalender 2024

Schwedenkalender 2024

Unser beliebter Schwedenkalender 2024 zeigt die Schönheit Schwedens in all ihren Facetten. Er enthält die deutschen und schwedischen Feiertage (zweisprachig!), die Geburts- und Namenstage der schwedischen Königsfamilie sowie eine Übersicht über die deutschen...

mehr lesen
Schweden entschädigt Narkolepsie-Opfer mit gedeckeltem Betrag

Himlens Hjärta – Das Himmelsherz

Weiterführende Links DVD-Bestellmöglichkeit Susanna und Lars sind seit zwanzig Jahren verheiratet. Die beiden lieben sich, sind glücklich und erfolgreich. Ähnlich sieht es bei ihren Freunden Ann und Ulf aus. Auch sie sind lange verheiratet und erfolgreich, wobei es in...

mehr lesen
Svenska akademien

Svenska akademien

Svenska akademien - die Schwedische Akademie Die Akademie wurde 1786 nach dem Vorbild der französischen Académie française von Gustav III. gestiftet. Es ist die Gesellschaft zur Pflege der schwedischen Sprache und Literatur, ihre Zusammensetzung und Arbeitsweise...

mehr lesen