Willkommen in der Provinz Dalarna

Dalarna

Dalarna

Für viele Schwedenfans ist Dalarna die schönste Region, die das Land zu bieten hat. Ohne Zweifel stößt man hier auf ein Bild, das typischer für das nordeuropäische Land kaum sein könnte. Topografisch präsentiert sich Dalarna als der Übergang zwischen der sanften Natur Südschwedens und der schroffen Landschaft Lapplands. Zu den wohl bekanntesten Seen der Provinz gehört der Siljansee. Abseits von ihm stößt man immer wieder auf Seen, die von herrlichen Wäldern und seichten Hügeln umgeben werden. Dalarna ist die Region der Feste und des Kunsthandwerks. In kaum einer anderen Provinz wird bis heute so traditionell gefeiert wie in dieser.

Mit zahlreichen Festen und den Reminiszenzen an die schwedische Einfachheit avancierte die Provinz zu einem der beliebtesten Feriengebiete im ganzen Land. Sowohl im Sommer als auch im Winter hat Dalarna manch ein Highlight zu bieten und schafft es mit diesem, die Menschen zu begeistern. Eine besondere Aufmerksamkeit wird der Volksmusik zuteil, die bis heute zum Leben in Dalarna gehört. Sehr beliebt ist das Fiedelspielen, das bereits von Kindern mit Stolz präsentiert wird. Bei Streifzügen durch die Provinz stößt man immer wieder auf Sennhütten, die für Übernachtungen genutzt werden können.  Sie werden als fäbodar bezeichnet und werden gern von Wanderern genutzt.

Quellhinweis Bild: © Elsa /Pixelio

Autor(in): Nancy Fischer – Karsten@schwedenstube.de

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter