Wenn Schweden zum Leben erwacht – Mittsommer im nordischen Land

Mittsommer

Mittsommer

Während der Winter mit einer Märchenlandschaft aus Schnee und Eis begeistert, lockt im Sommer mit Mittsommer ein Fest, das schöner kaum sein könnte. Alljährlich erwacht Schweden zu Mittsommer zum Leben. Es ist eines der wichtigsten Feste des Jahres, das natürlich auch gebührend gefeiert wird. Noch heute sind es die Traditionen, die Mittsommer zu etwas ganz Besonderem machen. So begibt man sich auf die Suche nach Blumen und Birkengrün. Gemeinsam schmücken Dörfer den „majstang“, den bekannten Maibaum. Bereits das Schmücken des Maibaumes wird in Schweden von zahlreichen Aktionen begleitet. So sorgen Volksmusik und Volkstanzdarbietungen für abwechslungsreiche und vor allem farbenfrohe Stunden.

Viele Familien treffen sich gemeinsam mit Freunden im Grünen oder im eigenen Sommerhaus. Sie feiern Mittsommer im kleinen Kreis. Andere machen sich auf den Weg zu den öffentlichen Feierlichkeiten, die gebührend offen begangenen werden. Jedes Jahr werden zu Mittsommer ganz besondere schwedische Spezialität gereicht. Besonders beliebt sind neue schwedische Kartoffeln. Dazu werden verschiedene Heringszubereitungen und frische Erdbeeren auf den Tisch gebracht. Reichlich Bier und Schnaps darf beim traditionellen Mittsommer nicht fehlen. Bis heute ist man sich in Schweden sicher, dass die Mittsommernacht eine magische Nacht ist. So hat man die einmalige Möglichkeit vom Neck, einem schwedischen Wassergeist, das Violinenspiel zu erlernen.

Quellhinweis Bild: © Anna-Lena Ramm / Pixelio

Autorin: Nancy Fischer

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Schwedenkalender 2024

Schwedenkalender 2024

Unser beliebter Schwedenkalender 2024 zeigt die Schönheit Schwedens in all ihren Facetten. Er enthält die deutschen und schwedischen Feiertage (zweisprachig!), die Geburts- und Namenstage der schwedischen Königsfamilie sowie eine Übersicht über die deutschen...

mehr lesen
Gabriella Ullberg Westin: Der Todgeweihte

Gabriella Ullberg Westin: Der Todgeweihte

Ein junger Mann wird in dem kleinen schwedischen Küstenstädchen Hudiksvall auf offener Straße erschossen, seine Freundin schwer verletzt. Sie begeht kurze Zeit später im Krankenhaus Selbstmord. Kriminalinspektor Johan Rokka ist für den Fall zuständig. Während er...

mehr lesen