Skigebiete in Schweden: Sälen

Im Skigebiet Sälen. Foto: Giåm (Guillaume Baviere) /flickr.com (CC BY 2.0)

Im Skigebiet Sälen. Foto: Giåm (Guillaume Baviere) /flickr.com (CC BY 2.0)

Sälen befindet sich im Westen von Dalarna, nahe der norwegischen Grenze. Im Sommer beliebtes Wander-, Angel- und Paddelrevier, wartet der Sälenfjäll um den 650-Seelen-Ort am Västerdalälven im Winter als Schwedens größtes Skigebiet auf. Den Höhepunkt des Jahres erlebt Sälen, wenn für Tausende Langläufer unter begeistertem Jubel der Zuschauer der Startschuss zum Vasaloppet, dem Wasalauf fällt.

Skigebiet Sälen

Der Winter, wenn er denn kommt, verzaubert die mittelschwedische Landschaft in ein Eldorado für Skiurlauber. In der Fjällregion nahe der Grenze zu Norwegen sind einige der bekanntesten und größten Skigebiete in Schweden zu finden, wie Idre Fjäll. Etwas weiter südlich liegt mit Sälen das größte Wintersportzentrum des Landes.

Der Ort Sälen mit ein paar Hundert Einwohnern befindet sich im Norden der Gemeinde Malung-Sälen. Auf den umliegenden Höhen Europas südlichster Fjällregion breitet sich das gleichnamige Skigebiet aus. Genau genommen steht Sälen nicht für ein, sondern im engeren Sinn für vier, im weiteren für sieben Skigebiete – eine große Auswahl an Pisten jeglicher Kategorie für Kinder und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittenen und Hunderte Kilometer Langlaufloipen.

Vier der sieben Wintersportareale – Lindvallen, Tandådalen, Högfjället und Hundfjället – werden von SkiStar AB betrieben und bilden das Wintersportzentrum SkiStar Sälen. Des weiteren zählen Kläppen, Stöten und Näsfjället zum weitläufigen Skigebiet von Sälen.

SkiStar Sälen – ein Skipass, vier Skigebiete

Morgens auf die Piste in Lindvallen, Sälen. Foto: SkiStar Sälen. Fotografen: Lena Flyborn & Patrik Dahlström (CC BY-ND 2.0)

Morgens auf die Piste in Lindvallen, Sälen. Foto: SkiStar Sälen. Fotografen: Lena Flyborn & Patrik Dahlström (CC BY-ND 2.0)

Insgesamt 109 Pisten – kaum geringer ist die Zahl der Lifte – bietet SkiStar Sälen in seinen vier Skibereichen. Hinzu kommen Angebote für Snowboarder, Langläufer und spezielle Abfahrten für Kinder.

Für Familien mit Kindern ist Lindvallen besonders interessant, mit „Europas größtem Skigebiet für Kinder“ und entsprechendem Rahmenprogramm, ob Barnens After Ski oder Abenteuer- und Erlebnispark Valletorget.

Dazu passt, dass für Kinder bis sieben Jahre der Skipass gratis ist, sofern sie mit Helm fahren. Das gilt für alle vier Bereiche von SkiStar Sälen.

Mit Lindvallen per Lift verbunden ist der kleinste der vier Wintersportbereiche Högfjället. Ebenfalls mit Lift verbunden sind Hundfjället mit seinem „Trollwald“ und Tandådalen, das Skigebiet mit den meisten schwarzen Pisten in Sälen.

Zwischen den einzelnen Skibereichen verkehrt ein Skibus, kostenfrei für Skipassinhaber. Beim Skipass besteht die Wahl zwischen dem Sälen Pass, der für alle vier Skigebiete gilt oder dem Kombipass, der jeweils zwei Bereiche umfasst – Lindvallen und Högfjället oder Tandådalen und Hundfjället. Mit dem Skipass erhalten Urlauber neben Zugang zu den Liften auch Vergünstigungen, wie beim Skiverleih oder in der Skischule.

Die Preise und weitere Informationen sind online unter http://www.skistar.com/en/Salen verfügbar. Eine Online-Buchung ist empfehlenswert und preiswerter.

Weitere Skigebiete in Sälen

Außer den vier Bereichen von SkiStar Sälen zählen Stöten, Kläppen und Näsfjället zu dem großen und abwechslungsreichen Skigebiet Sälen.

Abfahrt im Skigebiet Stöten. Foto: Kakakrokodil (Karin Jonsson) /flickr.com (CC BY 2.0)

Abfahrt im Skigebiet Stöten. Foto: Kakakrokodil (Karin Jonsson) /flickr.com (CC BY 2.0)

Südlich des Ortes Sälen liegt Kläppen. Das Ressort zählt zu den besten Wintersportanlagen für Familien in ganz Skandinavien, neun Jahre in Folge die beste in Schweden. Kläppen bietet Wintersportlern über 35 Kilometer Abfahrt, verteilt auf 34 Pisten aller Kategorien. Hinzu kommen Langlaufloipen auf dem Berg und im Tal. Kinder kommen in „Trolles Ski Paradies“ zu ihrem Vergnügen.

Knapp 40 Kilometer nordwestlich des Dorfes Sälen ist das Skigebiet Stöten. Fünfzehn Kilometer Loipen und 30 Pisten mit Welt Cup Niveau erwarten hier die Wintersportler und -urlauber.

Das nördlichste und kleinste Skigebiet Sälen ist Näsfjället, rund zehn Kilometer westlich von Sösjön. Auf einer Höhe von 700 Metern öffnet sich der Blick über die Berge im Westen von Dalarna – bevor es eine der elf Pisten hinabgeht oder auf einer der Langlaufstrecken zwischen 2,5 und 11 Kilometern. Daneben können Touren mit Schneeschuhen oder Snow scooter unternommen werden.

Mehr Informationen zu den weiteren Wintersportanlagen im Skigebiet Sälen sind unter http://www.klappen.se/, http://www.stoten.se/ und http://www.nasfjallet.se/ zu finden. Weitere Angebote zur Gemeinde Malung-Sälen gibt es unter http://www.salen.se/.

Autor(in): Mathias Grohmann – mathias_grohmann@web.de

Unser beliebter Schwedenkalender 2022 wurde diesmal in Kooperation mit dem Skandinavien-Reiseveranstalter „Polarkreis Reisen“ gestaltet. Der Kalender zeigt die Schönheit Schwedens in all ihren Facetten. Er enthält die deutschen und schwedischen Feiertage (zweisprachig!), die Geburts- und Namenstage der schwedischen Königsfamilie sowie eine Übersicht über die deutschen Ferientermine - damit Du Deinen nächsten Schwedenurlaub schon einmal planen kannst! => Weitere Infos und Bestellmöglichkeit

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar