Sightseeing – über den Dächern von Stockholm

Sich einmal wie Karlsson vom Dach fühlen – naja…. nicht ganz so wie fliegen, aber atemberaubend schön…..dann sollte man eine „Dachwanderung“ auf den Dächern von Stockholm nicht versäumen. Dieses Event kann man auf Riddarholmen, einer kleinen Insel in Stockholm, buchen. Als ich davon gehört habe, habe ich mich im Internet schlau gemacht. Dort gibt es die Seite Upplev Mer. Dort wird dieses besondere Event angeboten. Diese Woche war ich nun in Stockholm und hatte auch eine Tour über die Dächer gebucht. Am Sonntag, den 14.7.2013 um 17.30 Uhr sollte es losgehen. Der Treffpunkt war an der Birger Jarl Statue auf Riddarholmen. Pünktlich im 17.30 Uhr kamen dann auch zwei zuerst sehr merkwürdig aussehende Leute auf uns zu. Mit Helmen auf dem Kopf und einem sehr massiven Klettergeschirr um Arme, Bauch und Beine. Unsere Gruppe, die aus 10 Personen bestand, erhielt eine sehr ausführliche Einweisung bezüglich der Sicherheiten und des Ablaufs. Dann begaben wir uns in das alte Gerichtsgebäude und mussten, um warm zu werden, erstmal zu Fuß in den 4. Stock hinauf. Von dort aus ging es dann noch ein paar Treppen weiter hinauf, bis unters Dach. Dort wurden wir dann auch alle ordnungsgemäß eingekleidet, d.h. mit Helmen und Gurten versehen.

Und nun ging es aufs Dach, wo wir dann unseren „Hund“ an die Leine nehmen sollten, das war eine Leine, die mit einem starken Karabiner an einer Führungschiene befestigt war. Da standen dann nun alle auf dem Dach und schauten in ca. 45 m Tiefe. Aber noch standen wir auf einer großen Plattform und erhielten von unserem „Guide“ eine sehr anschauliche Erklärung sämtlicher Gebäude, die zu sehen waren. Auch konnte man sehr schön die Schleuse sehen, wo die Ostsee in den Mälaren fließt.

 Dann folgten die ersten Schritte, noch mit einem Geländer an der einen Seite. Man hatte eine atemberaubende Sicht in dieser Höhe und konnte das Stadtschloß, das Parlamentsviertel, ganz Gamla Stan bis hin zur Vasa alles sehen. Zwischendrin wurden immer wieder sehr nette Erklärungen auch zu der schwedischen Geschichte erzählt. Besonders hervorgehoben wurde an diesem Tag, dass ja die Kronprinzessin Victoria heute ihren 36. Geburtstag feierte und ganz Stockholm auf den öffentlichen Gebäuden geflaggt war. Man hat gemerkt, dass dieser Tag den Schweden besonders am Herzen liegt.

Mit der Zeit wurde man immer mutiger, es mussten jetzt auch schon mal einige Stufen bewältigt werden, was aber von der ganzen Gruppe problemlos absolviert wurde. Es wurden auch viele Fragen von der Gruppe gestellt, die der „Guide“ aber alle hervorragend beantworten konnte. Auf der letzten Etappe konnte man dann auch das „Skandalhuset“ sehen, welches in dem Film von Stieg Larsson vorkommt, in dem Liesbeht Salander am Fenster sitzt und raucht. Dieses Haus heisst auch wirklich so und es steht in großen Buchstaben am Dach.

Zum Schluß der Führung wurden wir von unserem „Guide“ auf eine besondere Strecke vorbereitet. 40 Meter ohne Geländer über die Dächer!!!! Es war unbeschreiblich. Nach nunmehr ungefähr  einer guten Stunde, waren wir wieder am Ausgangspunkt gelandet und die Führung war beendet. Wir mussten unsere Sachen wieder abgeben und es ging wieder 4 Stockwerke zu Fuss hinunter, wo wir von unserem „Guide“ verabschiedet wurden. Wer mal nach Stockhom kommt, der sollte diese Tour auf alle Fälle mitmachen, einen besseren Überblick über Stockholm kann man sich nicht vorstellen.Nähere Informationen zu dieser Tour gibt es unter www.upplevmer.se, wo es auch einen Video gibt, um mal einen kleinen Einblick zu bekommen, was einen bei so einer „Takvandering“ – Dachwanderung erwartet.

Autor(in): Susanne S. – familieschneck@aol.com

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

  • Kategorie Blog