Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.

Schwedisches Vörtbröd: Eine Stulle in Weihnachtsstimmung

"Vörtbröd" im Brotkorb gleich neben dem Knäcke. Foto: wikimedia.commons (CC BY-SA 2.0)

„Vörtbröd“ im Brotkorb gleich neben dem Knäcke. Foto: wikimedia.commons (CC BY-SA 2.0)

Das ganze Jahr verschwendet man keinen Gedanken daran, – und plötzlich ist es wieder da: Das „Vörtbröd“, eine herrlich saftige, schwedische Brotsorte zu Weihnachten. Das Vörtbröd ist Grundnahrungsmittel und Spezialität zugleich: Es ist im Advent in jedem Supermarkt, in Bäckereien und Markthallen zu kaufen wie ein ganz alltägliches Brot. Doch zugleich ist das „Würzbrot“ der Vorbote für Weihnachts-Schlemmerei und erste Wahl für viele Schweden, die den kraftig-malzigen Geschmack mit Rosinen und winterlichen Gewürzen nur zu dieser Zeit genießen können.

Vörtbröd übersetzen wir der Bequemlichkeit halber mit „Würzbrot“, aber eigentlich ist die „Vört“ ein flüssiges Malzmaischeprodukt, das auch beim Bierbrauen zum Einsatz kommt. Statt Roggen- und Weizenmehl also mit Wasser zu mischen, verwenden die Bäcker die Rohwaren der Brauer, – was dem Brot nicht nur seinen süßlichen Geschmack, sondern auch die dunkle Farbe gibt. Gewürzt mit Nelken, Zimt, Kardamon und manchmal auch Rosinen und Ingewer schmeckt das „Vörtbröd“ nach Weihnachten und wird auf dem traditionellen „Julbord“ serviert. Für die etwas veraltete Suppenspezialität „dopp i gyrtan“ ist das Würzbrot bestens geeignet, saugt sich der herzhafte Teig doch leicht mit der fetten Brühe voll…

Foto: wikimedia.commons (CC BY-SA 3.0)

Foto: wikimedia.commons (CC BY-SA 3.0)

Doch bis zum Weihnachtsabend brauchen die Schweden wie gesagt nicht zu warten: Das Vörtbröd versüßt im wahrsten Sinne die Adventszeit als leckere „Stulle“ zum Frühstück, in der Kaffeepause und zum Abendbrot. Entweder süß mit Marmelade belegt oder herzhaft mit dem dieser Tage wieder sehr populären „julskinka“ – ein Schinken(-aufschnitt) mit Senfrand.

Die mit Malz gebackenen Brote sind allerdings keine exklusiv-schwedische Erscheinung. Wer mal in England war, kennt den „Malt loaf“, der auf die gleiche Art hergestellt wird. Dort fehlen ihm allerdings die typischen Weihnachtsgewürze. Auch bekannt als „Brown bread“, „Raisin bread“ oder „Tea loaf“ gilt diese Brotsorte auf der britischen Insel als Snack und Zwischenmahlzeit und hat dort sogar ein Patent seit 1890.

Autor(in): Katja Singer – katja-singer@gmx.de



„Tågluffa“ – oder die neue Form des Zugreisens

Mit dem Zug reisen, ist Kult: Schon zu Zeiten des „Interrail“ war die Schiene erste Wahl, um […]

Norrbotten

Im hohen Norden Schwedens, zwischen Västerbotten im Süden und Finnland im Norden, den Weiten Lapplands im Westen […]

Schwedische Mode

Entdecke unser kreatives Sortiment an Naturmode: Bei Gudrun Sjödén findest Du nachhaltige Mode, skandinavische Mode-Accessoires und Ideen für eine skandinavische Einrichtung aus herrlich natürlichen Materialien. Die farbenfrohen Kleidungsstücke verkörpern gute Laune und lassen sich toll im Lagenlook stylen. Unsere Bio-Kleidung besticht nicht nur durch ihr unvergleichliches Design, sondern auch durch ihre Funktionalität. Sie ist zudem umweltfreundlich produziert, z.B. aus Bio-Baumwolle, und für Frauen jeden Alters geeignet.

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar