Robin Stjernberg – Schwedens Star für Malmö

Zwar konnte Robin Stjernberg beim diesjährigen Eurovision Songcontest es nur auf den 14. Platz schaffen, seine musikalische Karriere nimmt deshalb aber keinen Abbruch. Schließlich war der ESC nur einer der bisherigen musikalischen Höhepunkte des schwedischen Sängers.Quelle: svt.se

Am 22. Februar 1991 wurde Robin James Olof Stjernberg in Hässleholm in Skåne geboren. Er ist also noch 22 Jahre jung, hat aber schon jetzt einiges in seinem musikalischen Lebenslauf zu verschreiben. Stjernberg hat ganz schön was an Show-Erfahrung hinter sich. Schon in der 9. Klasse gewann er bei einer Casting-Show und wurde so Mitglied der schwedischen Boyband „What’s up“. Die brachte nicht nur dem Gesangs-Talent Stjernberg einen tollen Erfolg ein. Auch Eric Saade, der ebenfalls in der Band sang, schaffte es zu einem Eurovision, nämlich 2011. Damals erreichte Saade den zweiten Platz.
Stjernberg trat teilweise in seine Fußstapfen. 2011 nahm er an der schwedischen Castingshow „Idol“ teil und schaffte es dabei auf den zweiten Platz. Sein erstes Album kam dann 2012 raus unter dem Namen „My Versions“.
Zum Eurovision 2013 qualifizierte der Sänger sich, weil er Anfang des Jahres das Melodifestivalen gewann, bei dem es darum geht, wer Schweden beim ESC vertritt. Stjernberg begeisterte die Zuhörer mit seinem Song „You“. An dem hat er übrigens selbst mitgeschrieben und einmal erzählt, dass es in dem Lied um seine Freunde und Familie ginge, die ihn immer unterstützt haben.
Zwar hatte das Lied die Schweden überzeugt, leider nicht die europäischen Zuhörer, denn beim ESC schaffte der junge Schwede es dann nur auf Platz 14.
Dieser Rückfall hindert ihn aber nicht daran, an seiner Musikkarriere weiterzuarbeiten. Im Juni noch wird sein neues Album rauskommen.

Autor(in): Lotte – charlotte.roggenbuck@t-online.de

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter