Ölands Hauptstadt – Borgholm entdecken

Borgholm

Borgholm

Seit Jahren gehört Öland zu den wohl beliebtesten Reisezielen in Schweden. Eindrucksvoll präsentiert sich die Insel mit einer grandiosen Landschaft, die vielseitiger kaum sein könnte. Doch nicht nur aufgrund der Landschaft ist Öland einen Besuch wert. Auf der Insel trifft man auf grandiose Orte, die es lohnt zu entdecken. Einer dieser Orte ist Borgholm. Borgholm wird heute gern als die Hauptstadt Schwedens bezeichnet und wahrscheinlich wird sie diesem Ruf auch gerecht. Immerhin liegt die Stadt in der Mitte der Insel und hat sich aufgrund der eigenen Gemütlichkeit einen Namen machen können. Borgholm verfügt über eine recht bescheidene Einkaufsmeile, auf der man jedoch immer wieder auf schöne Geschäfte trifft. Die Storgatan hat sich zweifelsohne bis heute ihren idyllischen Charme bewahren können.

Lebendig und abwechslungsreich präsentiert sich der Hafen von Borgholm auf Öland. Er verfügt über ein sehr facettenreiches Tanz- und Vergnügungsleben und schafft es mit diesem die Menschen zu begeistern. Aber auch in Hinblick auf die Architekturgeschichte hat Borgholm einige Besonderheiten zu bieten. Zu diesen gehört vor allem das Borgholm slott. Die Ursprünge der beeindruckenden Burg lassen sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen. Bereits im Mittelalter wurde das Schloss mehrfach umgebaut und erweitert. In den Jahren von 1572 bis 91 entstand schließlich ein beeindruckendes Renaissanceschloss.

Quellhinweis Bild: © Harald Geist / Pixelio

Autor(in): Nancy Fischer – Karsten@schwedenstube.de

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter