Mando Diao – die schwedischen Kings des Rock’n’Roll

Mando Diao Foto: mandodiao.com

Im Jahr 1999 fanden sich fünf schwedische Jungs zusammen um die Welt des Rock’n’Roll zu erobern. Unter dem Namen Mando Diao sollten neue, noch nie dagewesene Rockklänge über die heimatlichen Grenzen Borlänges hinaus in die weite Welt transportiert werden. Dazu suchten sich Sänger und Gitarrist Björn Dixgård und Keyboarder Daniel Haglund (seit 2004 Mats Björke) noch einen zweiten Sänger und Gitarristen, Gustaf Norén. Verstärkt wurde das Trio weiter mit Carl-Johan Fogelklou am Bass und Samuel Giers als Schlagzeuger (bis 2011).

Ihren Anspruch, die Musikwelt zu erobern, konnte die Band mit dem 2002 erschienem Debutalbum  Bring ‚Em In zwar noch nicht erreichen, für erste Erfolge, vor allem in der Heimat, hat es dennoch gereicht. Den ersten großen Kracher in Deutschland erlangte die Band mit der Singleauskopplung Down In The Past aus dem zweiten Album Hurricane Bar. Auf zahleichen Clubkonzerten und Festivalgigs erspielte sich die Band in Deutschland eine immer größere Fangemeinde, sodass es das 2006 veröffentlichte Album Ode To Ochrasy bis auf Platz 3 der Charts schaffte. Erfolgreichste Single dieses Albums war Long Before Rock´n´Roll. Wer bis 2009 immer noch nichts von der Band mitbekommen hatte, konnte spätestens mit Veröffentlichung des 5. Studioalbums Give Me Fire und den darauf befindlichen Discohits Dance with somebody oder Gloria  nicht mehr die Ohren vor Mando Diao verschließen.  2010 dann spielten Mando Diao ein MTV-Unplugged Konzert, eine Ehre, die nicht jedem zuteilwird. Als Gäste luden sie sich Juliette Lewis und The Kinks-Sänger Ray Davies ein.

Die Musik Mando Diaos ist eingängig, kraftvoll und dennoch sehr melodiös – unverwechselbar sind die Stimmen der beiden Sänger Dixgård und Norén. Zu Beginn war der Stil der Band noch vom klassischen Rock der 60er und 70er Jahre geprägt, im Laufe der Jahre entwickelte sich die Band weiter, andere Stilrichtungen, z.B. Folk, beeinflussten die Musik. Was die Band besonders auszeichnet, ist die hervorragende Livequalität, die sie mittlerweile nicht mehr nur in Europa sondern auch schon auf Konzerten in den USA, Russland oder China unter Beweis gestellt haben.

Wie experimentierfreudig Mando Diao sind, zeigt das neueste Projekt Infruset. Hierbei handelt es sich um die Vertonung einiger Gedichte des schwedischen Lyrikers Gustaf Fröding. Infruset ist das erste schwedischsprachige Album der Band, das im Oktober 2012 in Schweden veröffentlicht wurde und seit letztem November auch in Deutschland erhältlich ist.

Autor(in): Svenja Bichbäumer – svenjabich@web.de

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.

Schwedische Mode

Entdecke unser kreatives Sortiment an Naturmode: Bei Gudrun Sjödén findest Du nachhaltige Mode, skandinavische Mode-Accessoires und Ideen für eine skandinavische Einrichtung aus herrlich natürlichen Materialien. Die farbenfrohen Kleidungsstücke verkörpern gute Laune und lassen sich toll im Lagenlook stylen. Unsere Bio-Kleidung besticht nicht nur durch ihr unvergleichliches Design, sondern auch durch ihre Funktionalität. Sie ist zudem umweltfreundlich produziert, z.B. aus Bio-Baumwolle, und für Frauen jeden Alters geeignet.




Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

  • Kategorie Blog