Lättöl – das schwedische Bier

Alkohol gibt es in Schweden nur in bestimmten Läden, den so genannten „Systembolaget“ – einem staatlichen Netzwerk, in dem es sogar das hierzulande handelsübliche Bier zu kaufen gibt. Ab 3,5 % vol sprechen die Schweden nämlich schon von Alkohol. Aber auch in normalen Läden und Supermärkten gibt es in Schweden Bier zu kaufen, dieses darf aber weniger „Umdrehungen“ haben.


Dabei handelt es sich folglich um „leichteres“ Bier, welches die Schweden „Lättöl“ nennen. „Lättöl“ hat nicht einmal die Hälfte von dem Bier hierzulande: 2,25 % vol. Seit einigen Jahren gibt es neben dem Leichtbier auch ein Volksbier („Folköl“), das mit 3,5 % vol noch zu den leichteren und frei erhältlichen Bieren zählt. Im Gegensatz zu dem „Lättöl“, das zu den Erfrischungsgetränken („Lättdrycks“) zählt, ist der Verkauf des „Folköl“ an Jugendliche unter 18 Jahren untersagt. Das für uns Kontinental-Europäer normale und in Schweden „Starköl“ genannte Bier mit 4,9 – 5 % vol gibt es übrigens erst mit 20 Jahren zu kaufen.

Autor(in): Thomas Frankenstein – dodge_charger@web.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Schwedenkalender 2024

Schwedenkalender 2024

Unser beliebter Schwedenkalender 2024 zeigt die Schönheit Schwedens in all ihren Facetten. Er enthält die deutschen und schwedischen Feiertage (zweisprachig!), die Geburts- und Namenstage der schwedischen Königsfamilie sowie eine Übersicht über die deutschen...

mehr lesen
Nordic Iceskating in Padjelanta

Nordic Iceskating in Padjelanta

Drei Schlittschuhpioniere aus Stockholm begaben sich Anfang Januar Richtung Padjelanta, um das Eis auf dem Fjällsee Vastenjaure zu bezwingen – eine Reise, die keiner von ihnen weder vergessen kann noch will. Es sind minus zwölf Grad und ein harter, fieser Wind weht...

mehr lesen