Kattegattleden – Radwandern in Schwedens Südwesten

 

Mellbystrand

Entlang des Kattegattleden bieten sich weite Sandstrände, wie Mellbystrand … Foto: Zejo /http://commons.wikimedia.org/

Mit dem „Kattegattleden“ bieten sich Radfahrern seit einigen Jahren neue Möglichkeiten, die Küste in Schwedens Südwesten zu erfahren. Entlang Naturschönheiten und kultureller Sehenswürdigkeiten – und immer nah am Meer – entstand zwischen Helsingborg und Göteborg Schwedens erster „Nationaler Touristenradweg“.

Dder Kattegattleden bietet eine zusammenhängende Strecke von 370 weitgehend autofreien Kilometern. Es ist derzeit das größte Fahrradinfrastrukturprojekt des Landes. Ein Pilotprojekt, den Fahrradtourismus in Schweden weiter zu entwickeln und als Instrument regionaler Entwicklung. Dabei geht es zum einen um die Förderung von Unternehmen und Wirtschaft. Ein weiteres Ziel ist, dass sich auch Einheimische vermehrt in den Fahrradsattel schwingen und somit ihre eigene Gesundheit fördern, die Umweltbelastung durch Autoverkehr sinkt.

Naturreservat Hovs Hallar

… Klippen und felsige Küstenabschnitte, wie im Naturreservat Hovs Hallar im Norden der Bjäre-Halbinsel … Foto: Bluescan sv.wiki/ http://commons.wikimedia.org/ (CC BY 3.0)

Es ist ein Gemeinschaftsprojekt. Die Kosten von etwa 170 Millionen Schwedischen Kronen tragen die Provinzen Halland und Skåne, die der Kattegattleden durchzieht, das schwedische Zentralamt für Verkehrswesen (Trafikverket) sowie die zehn Kommunen entlang der Strecke.

Entlang der Küste von Helsingborg nach Göteborg

Der Kattegattleden, mit dem „sich in Sachen Küstennähe keine andere Fahrradstrecke in ganz Nordeuropa messen kann“ führt vom südschwedischen Helsingborg entlang an Stränden, Dünen und Felsklippen, durch Felder und Wälder in die westschwedische Metropole Göteborg. An der Strecke liegen sehenswerte Orte wie Höganäs mit seinem Keramikhandwerk und der Kullaberg in der Nähe, Ängelholm mit Eisenbahn- und Luftfahrtmuseum, das ebenso wie Båstad auf der spannenden Bjäre-Halbinsel liegt. Mit Laholm liegt eine von Schwedens ältesten Städten an dem neuen Radweg. Weiter Richtung Norden geht es über Halmstad, Falkenberg und die älteste Töpferei Europas, Varberg mit dem Kalldadhus, Festung und etwas abseits das Welterbe Grimeton, Kungsbacka mit Schloss Tjolöholm.

Laholm, Gamleby

… malerische Gassen und Straßen, wie in Laholm … Foto: MH /http://commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Es gibt genügend natürliche und kulturelle Gründe und Erholung versprechende Unterkünfte sich – abseits eventueller konditioneller Schwächen – vom Fahrradsattel zu schwingen. Zum einfachen Abspulen sind die 370 Kilometer entlang der Küste in Schwedens Südwesten zu schade.

Touren auf dem Kattegattleden offeriert der Anbieter Gyllene Turer unter
www.gylleneturer.se (schwedisch/ englisch)

Weitere Informationen (nur auf Schwedisch) bietet
http://www.halland.se/sv/kattegattleden

Autorin: Mathias Grohmann – mathias_grohmann@web.de

Schwedische Mode

Entdecke unser kreatives Sortiment an Naturmode: Bei Gudrun Sjödén findest Du nachhaltige Mode, skandinavische Mode-Accessoires und Ideen für eine skandinavische Einrichtung aus herrlich natürlichen Materialien. Die farbenfrohen Kleidungsstücke verkörpern gute Laune und lassen sich toll im Lagenlook stylen. Unsere Bio-Kleidung besticht nicht nur durch ihr unvergleichliches Design, sondern auch durch ihre Funktionalität. Sie ist zudem umweltfreundlich produziert, z.B. aus Bio-Baumwolle, und für Frauen jeden Alters geeignet.

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

  • Kategorie Blog