Kanelbullar

Kanelbullar Quelle: flickr.com

Egal ob im Café, im Supermarkt oder an der Tankstelle – Kanelbullar sind überall in Schweden zu kriegen. Sie sind ein altes, traditionelles, sehr beliebtes Gebäck, welches sogar einen eigenen Feiertag hat. Dieser wurde vom Hembakningsrådet anlässlich deren 40. Jubiläum festgelegt. Seit 1999 wird am 4. Oktober der Kanelbullens dag gefeiert.

Hier nun ein Rezept:

Zutaten:

Für den Teig:                            Für die Füllung:

150g Butter                                   etwas Butter

500ml Milch                                1 El Zimt

50g Hefe                                      1 Ei

150g Zucker                                100g Hagelzucker

1 Tl Salz

1 Tl Kardamom (man kann auch ein bisschen mehr Kardamom nehmen, aber vorsichtig, sonst schmecken die Bullar schnell seifig)

1 kg Mehl

 

Zubereitung:

Butter schmelzen, Milch hinzugeben und auf ca. 37°C erwärmen. Hefe darin auflösen, Zucker, Salz, Kardamom und Mehl hinzugeben. Zu einem Teig kneten, an einen warmen Ort stellen und ca. 45 Min. gehen lassen.

Danach den Teig in etwa 3 große Teile teilen und jeweils zu einem Rechteck ausrollen. Butter schmelzen und den Teig damit bestreichen. Zucker und Zimt gut vermischen und auf der Butter verstreuen/verreiben. Danach das Rechteck von der Längsseite her aufrollen und die Rolle in etwa 2cm dicke Scheiben schneiden.

Die so entstandenen Schnecken auf ein Backblech legen, mit verquirltem Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Bei ca. 200°C ca. 10-15 Min. backen.

Autorin: Svenja Bichbäumer – svenjabich@web.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Schwedenkalender 2024

Schwedenkalender 2024

Unser beliebter Schwedenkalender 2024 zeigt die Schönheit Schwedens in all ihren Facetten. Er enthält die deutschen und schwedischen Feiertage (zweisprachig!), die Geburts- und Namenstage der schwedischen Königsfamilie sowie eine Übersicht über die deutschen...

mehr lesen
Schweden nickt Vattenfalls Braunkohle-Geschäft ab

Nobelpreis

Der Erfinder des Dynamits, der Stockholmer Alfred Nobel legte in seinem Testament fest, dass sein Vermögen den bedeutendsten Preis der Welt finanzieren sollte. Verliehen wird der Nobelpreis alljährlich im Stockholmer Konserthuset (Konzerthaus). Das Nobelbankett findet...

mehr lesen