Ferienhäuser auf Orust

Urlaub in Bohuslän an der schwedischen Westküste – welche Gegend wäre hier schöner und idyllischer als Schwedens drittgrößte Insel Orust, die mit malerischen Fischerdörfern, Schären, Badestränden und Wassersportmöglichkeiten Natur und Erholung bietet. Ferienhäuser auf Orust sind nicht teuer, familienfreundlich und meist nah am Wasser gelegen.

Wer eine kleine Stuga auf Orust mieten will, sollte sich frühzeitig kümmern, denn die Ferienhäuser in Bohuslän am Skagerrat sind oft schon Monate im Voraus ausgebucht. Vor Touristenströmen braucht man sich dennoch nicht zu fürchten, gerade einmal 15.000 Einwohner zählt Schwedens drittgrößte Insel. Davon leben die meisten in der Hauptstadt Henån. Die kleinen Fischergemeinden der Insel heißen Ellös, Mollösund, Hälleviksstrand, Varekil, Stocken, Svanesund und Svanvik. In Morlanda gibt es ein Naturreservat mit schönem Panoramablick über Orust. Ferienhäuser auf Orust können tage- und wochenweise gemietet werden, es gibt sie in allen Größen und Ausstattungen. Beliebt sind Ferienhäuser mit Seeblick, eigenen Kanu oder Ruderbooten und Angelmöglichkeiten. Oft sind die Ferienhäuser mit Gartengrundstück am Wald gelegen und man kann mit etwas Glück Elche, Füchse und Dachse sehen.

Wer sein falunrotes Ferienhaus auf Orust gefunden hat, muss sich nur noch über die Anreise Gedanken machen: Orust liegt nur 80 km nördlich von Göteborg und ist deshalb gut mit dem Mietwagen zu erreichen. Die Insel ist über zwei Brücken für Autofahrer zugänglich: aus südlicher Richtung von Tjörn kommend über die Skåpesundsbrücke und aus nördlicher Richtung über die Vindönbrücke.

Eine große Auswahl an Ferienhäusern an der schwedischen Westküste findet man unter diesem Link:

http://blog.schwedenstube.de/ferienhaeuser/westkueste/

Autor(in): Anna – text@annaengberg.de

schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter