Das Baltic Sea Festival in Karlshamn

Das Logo des Festivals (Quelle: www.karlshamn.se)

Das Logo des Festivals (Quelle: www.karlshamn.se)

Mit Konzerten, Straßenparaden, Gesangswettbewerben und vielem mehr lädt Karlshamn auch 2013 wieder zum Baltic Sea Festival ein. Traditionell findet das Fest in der 29. Kalenderwoche von Mittwoch- bis Samstagabend statt. In diesem Jahr werden vom 17. bis 20. Juli eine Viertelmillion Gäste zum „Östersjöfestivalen“ erwartet.

Das Festival blickt auf eine jahrzehntelange Tradition zurück. 1967 fand es erstmals statt. Seit Anfang an stand ganz bewusst der kulturelle Austausch mit den osteuropäischen Ostseeanrainern im Mittelpunkt. Den Auftakt bildet ein Konzert am Mittwochabend auf der großen Bühne im Stadtzentrum. Gleich drei schwedische Bands bzw. Künstler geben in diesem Jahr den Startschuss.

Als Höhepunkt gilt der „Baltic Song Contest“ am Freitag- und Samstagabend. Die Teilnehmer kommen aus ganz Europa. Im vergangenen Jahr kämpften 10 Sängerinnen und Sänger um den begehrten Titel, den Marcin Kindla och Piotr Kupicha aus Polen gewannen. Wer 2013 dabei ist, wurde von den Veranstaltern noch nicht bekannt gegeben.

Auch für die die Jüngeren gibt es einen Gesangswettbewerb. Der „Lilla Song Contest“ steht 9- bis 15-jährigen Kindern und Jugendlichen offen. Straßenkonzerte und -paraden, ein Segelwettbewerb, eine Ausstellung historischer Fahrzeuge und vieles mehr runden das Programm des „Östersjöfestivalen“ ab.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.karlshamn.se/Ostersjofestivalen/.

Autor(in): Christoph- c.baier@speedmail.se

Schwedisch Lernen

„Schwedisch lernen: Schwedisch-Sprachkurs“ bedient sich der erfolgreichen Langzeitgedächtnis-Lernmethode. Abwechslungsreiche Aufgaben Tag für Tag und eine große Auswahl an Lernmethoden motivieren und vertiefen das Gelernte spielend. Diskutiere nach dem Tagespensum mit Gleichgesinnten und tausche Dich aus in unseren Foren und der Insider-Lerngemeinschaft. So kannst Du innerhalb kürzester Zeit Schwedisch lernen und Dich fließend auf Schwedisch unterhalten.



Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

  • Kategorie Blog