Björn Larsson: Träume am Ufer des Meeres

TräumeMit einem kleinen Küstenfrachter fährt der geheimnisvolle Kapitän Marcel um die Welt. Rastlos zieht er umher, ohne jemals wirklich irgendwo anzukommen. In vier Häfen begegnet er vier Menschen, deren Leben er für immer verändert. Er schenkt ihnen Hoffnung – und verschwindet dann spurlos. Ohne voneinander zu wissen, versuchen die Zurückgelassenen, ihn aufzuspüren. Schon bald wird die Suche nach Marcel zur Suche nach sich selbst und zur größten Herausforderung, der sie sich jemals stellen mussten.

Von Björn Larsson, dem Autor des „keltischen Rings“, kommt jetzt ein neues Buch. Ein Roman, „der über das Glück selbst handelt“. Es ist ein ruhiges Buch, schön geschrieben, mit dem Zeug zu großer Literatur – wie die Kritiker sagen. Für die Übersetzung ins Deutsche stehen Jörg Scherzer und Knut Krüger.

Verlag: Unionsverlag, 288 Seiten

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar