Auf der Reise zu sich selbst: Pilgerwege durch Småland

Der Weg ist das Ziel. Foto: www.fotoakuten.se

Der Weg ist das Ziel. Foto: www.fotoakuten.se

Sich auf die Spuren der Pilger zu begeben, hat sich zum stillen, aber starken Reisetrend entwickelt. Wallfahrten sind „in“, denn sie bieten einen Wanderurlaub der ganz anderen Art. Ob man nun im spirituellen Geiste der christlichen Pilger wandert oder einfach den Weg zu sich selbst finden will, – die Faszination von Geschichte und Natur vereinigt sich auf Pilgerpfaden. Auch in Schweden, unter anderem in Småland, kann man alten Pilgerpfaden folgen, – sie sind Teil des 4.000 Kilometer langen Netzwerkes zwischen Santiago de Compostela in Spanien und Trondheim in Norwegen.

Am Kloster Nydala liefen alle südschwedischen Pilgerwege zusammen. Foto: Sven Rosborn (CC BY-SA 3.0).

Am Kloster Nydala liefen alle südschwedischen Pilgerwege zusammen. Foto: Sven Rosborn (CC BY-SA 3.0).

Das nördliche Ziel für die Pilger des Mittelalters war das Grab des Heiligen Olavs in Trondheim (früher: Nidaros). Eine wichtige Station auf dem Weg dorthin war Kloster Nydala in Småland, das älteste Kloster Schwedens. Folglich treffen vier historische Pilgerwege in Småland alle beim Kloster Nydala aufeinander. Die inzwischen gut ausgeschilderten Wallfahrtswege bieten alle 15 bis 20 Kilometer die Möglichkeit, zu übernachten und etwas zu essen. Der Standard ist dabei unterschiedlich, sodass man vom Herrenhaus übers Stadthotel bis hin zu Jugendherbergen und Bed & Breakfast alles findet.

Insgesamt sind die vier markierten Pilgerwege durch Småland 370 Kilometer lang. Sie führen durch offene Bauernlandschaften, vorbei an Dörfern oder durch tiefe Wälder. Auf manchen Abschnitten kann man mit dem Rad fahren. Andere führen auf schmalen Pfaden über Stock und Stein. Die Anreise nach Südschweden erfolgt am bequemsten per Fähre nach Trelleborg. Die Linie TT-Line verkehrt 17 Mal täglich zwischen Deutschland bzw. Polen und Schweden, wobei die Überfahrten zwischen fünfeinhalb und neuneinhalb Stunden dauern.

Moderne Wallfahrten können über folgende vier Pilgerwege unternommen werden:

  • Nydala-Weg: Er ist der längste der vier Pilgerpfade in Småland. Die 120 Kilometer beginnen an der Provinzgrenze von Skåne zu Småland, die Strecke verläuft zunächst ein Stück entlang des Flusses Lagan und führt dann via Värnamo zum Kloster Nydala. Von dem alten Zisterzienserkloster sind Teile der Klosterkirche, die Bauernkirche sowie Ruinen des Klostergebäudes erhalten und können besichtigt werden. Führungen werden auch auf Deutsch angeboten.
  • Västra Sigfrids-Weg: Er verläuft weiter östlich von Fridafors an der Grenze zu Blekinge zum Kloster Nydala. Benannt ist er nach dem Missionar und ersten Bischof Schwedens, der Heilige Siegfried, der im 11. Jahrhundert in Växjö die erste Domkirche errichten ließ.
  • Munkaleden: Der „Mönchsweg“ führt vom Kloster Nydala aus Richtung Norden nach Byarum. Hier gab es ein Nonnenkloster der Zisterzienser.
  • Franciskus-Weg: Der vierte småländische Pilgerweg, der ab Jönköping dem Ostufer des Sees Vättern folgt und weiter in Richtung Norden zur Klosterruine Alvastra in Östergötland leitet. In der Verlängerung heißt er „Klosterleden“ und führt nach Vadstena zum Kloster der Heiligen Birgitta.

Informationen zu den Pilgerpfaden ausführlich auf www.visitsmaland.se. Anreiseplanung über die Homepage der TT-Line.

Insgesamt 370 Kilometer historischer Pilgerpfade führen durch Småland. Foto: www.visitsmaland.se

Insgesamt 370 Kilometer historischer Pilgerpfade führen durch Småland. Foto: www.visitsmaland.se

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.

Schwedische Mode

Entdecke unser kreatives Sortiment an Naturmode: Bei Gudrun Sjödén findest Du nachhaltige Mode, skandinavische Mode-Accessoires und Ideen für eine skandinavische Einrichtung aus herrlich natürlichen Materialien. Die farbenfrohen Kleidungsstücke verkörpern gute Laune und lassen sich toll im Lagenlook stylen. Unsere Bio-Kleidung besticht nicht nur durch ihr unvergleichliches Design, sondern auch durch ihre Funktionalität. Sie ist zudem umweltfreundlich produziert, z.B. aus Bio-Baumwolle, und für Frauen jeden Alters geeignet.




Aktuelle Angebote für Fährüberfahrten nach Schweden:

One Response to Auf der Reise zu sich selbst: Pilgerwege durch Småland

  1. elke stork 30. Juni 2018 at 7:50 #

    Interessanter Artikel. Kleine Strecken bin ich im Småland und Trondheim früher schon einmal geiaufen. Hat mir gefallen.
    Mvh Elke

Schreibe einen Kommentar