„And the winner is…“ Top 8 in Schweden nominiert

(Foto: Liseberg / Fotograf: Göran Assner/imagebank.sweden.se )

Alljährlich vergibt die schwedische Tourismus-Branche Preise für die „Besten Reise-Erlebnisse“. Nominiert und gewählt werden dabei nicht nur Anbieter aus der Hotellerie, sondern auch Freizeit-Unternehmen, Reedereien oder Kultur-Einrichtungen. In diesem Jahr stehen die „Top 8“ fest, die bei der großen Tourismus-Gala im Herbst geehrt werden sollen. Es sind: Liseberg in Göteborg, das Baum-Hotel bei Luleå, die Autora Sky Station in Abisko, das Fotografiska Museum in Stockholm, der Tierpark Kolmården bei Norrköping, der Skansen Park in Stockholm, die Strömma Skärgårdstouren und das Säfsen Resort in Dalarna.

Um Schwedens „besten Erlebnisse“ zu ermitteln, schaut man sich die Vorlieben (und Buchungen) von Reise-Veranstaltungern aus dem Ausland an. Deutsche, britische, niederländische, russische, amerikanische Reisebüros sowie alle Veranstalter in den skandinavischen Nachbarländern wurden nach ihren wichtigsten Schweden-Zielen befragt. Ausländische Besucher werden von Reiseveranstaltern vor allem in die „exotische“ Welt Lapplands gelotst: Nordlicht, Baumhaus und unberührte Winterlandschaft. Aber auch die Hauptstadt Stockholm ist wichtiges Ziel durch die Nähe von Kultur und Natur. Für Familien  ist „Erlebnis“ vor allem Vergnügen auf Liseberg, im Tierpark oder in den naturnahen Resorts in Dalarna.

Am 18. Oktober wird aus den besten Acht der Gewinner des „TRIP Global Awards“ gekürt. Bei der Touristik-Gala in Stockholm trifft sich die Branche auch zu Konferenzen und Workshops, um neueste Trends der Branche und die Vorlieben der Schweden-Besucher zu diskutieren.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter
Google+
https://www.schwedenstube.de/and-the-winner-is-top-8-in-schweden-nominiert