6. Januar: Heilige Drei Könige

Feiertage

Am 6. Januar, dem Tag der Heiligen Drei Könige, ist in Schweden, Norwegen und Finnland die Weihnachtszeit noch nicht zu Ende. In Skandinavien erstreckt sie sich über 20 Tage, also noch bis zum 13. Januar.

In Schweden wird am 6. Januar die Weihnachtsdekoration noch nicht wieder in die Kisten verbannt.

In Schweden wird am 6. Januar die Weihnachtsdekoration noch nicht wieder in die Kisten verbannt (Foto: Helena Wahlman / imagebank.sweden.se).

Das Jahr in Schweden beginnt wie in Deutschland mit dem Neujahrstag. Aber anstatt sich danach gleich wieder ins Getümmel zu stürzen, haben viele Schweden noch weiterhin Ferien bzw. Weihnachtsurlaub. Denn am 6. Januar ist mit dem Trettondedag jul (dreizehnter Weihnachtstag) gleich wieder ein arbeitsfreier Tag im Kalender.

Der Tag ist gleichzusetzen mit dem deutschen Dreikönigstag, allerdings fehlen in Schweden Bräuche wie Sternensinger oder Umzüge. Immerhin haben die „Könige“ – Melchior, Kaspar und Balthazar – an diesem Tag auch Namenstag in Schweden.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Schwedische Feiertage

Schwedische Feiertage

Schweden hat zwei säkulare Feiertage: den Ersten Mai und den Nationalfeiertag am 6. Juni. Alle anderen sind kirchlichen Ursprungs. Schwedenstube erklärt sie Dir alle. Das sind die schwedischen Feiertage: 01. Januar: Neujahr (Nyårsdagen) 06. Januar: Heilige drei Könige...

mehr lesen