Top-Menue

Ferienhaus Schweden

Unter fast 5000 Häusern in allen schwedischen Regionen kannst Du hier wählen:

Fähre Schweden

Plane Deine schnelle Anreise nach Schweden:

Schweden Kalender 2018

Unser beliebter Schweden-Kalender 2018 ist da:

Schweden TV Tipps

Schweden-TV-Tipps-Per-Email-von-der-Schwedenstube

Hier findest Du Sendungen, die heute und an den folgenden Tagen im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden und für die meisten Schwedenfans sicherlich interessant sein könnten. “Echte″ schwedische Fernsehkanäle kann man in Deutschland leider derzeit nur über Satellit anschauen, es gibt aber auch online Lösungen, welche kontinuierlich schwedisches TV Programm zeigen. In den deutschsprachigen Fernsehsendern laufen viele Filme aus Schweden: Dokumentationen, Spielfilme, Kinderfilme, Sportübertragungen usw. Auf dieser Seite möchten wir einen Überblick verschaffen. In der nächsten Woche werden u.a. folgende Sendungen gezeigt:

 

Dienstag, 21.11., 23:15 – 00:45 Uhr, ZDF neo

Kommissar Beck – Das tote Mädchen (Krimi, S 2006 nach Sjöwall/Wahlöö)Im unterirdischen Vorratskeller eines alten Bauernhauses in einem dünn besiedelten Waldgebiet bei Stockholm wird ein junges Mädchen tot aufgefunden. Identität unbekannt. Sie liegt dort weihevoll aufgebart, neben sich ein Tablett mit frischem Essen. Erschreckenderweise sagt der pathologische Befund, dass das Mädchen in diesem Kellerverlies verhungert sein muss. Beck und sein Team sind entsetzt und können sich die Umstände der Tat zunächst nicht erklären. In der Nähe des Kellers gibt es nur zwei Anwesen: den Hof der Familie Ekman und das Bauernhaus, zu dem auch der Vorratskeller gehört. Dessen Besitzer, Bernt Johansson, ist dort schon länger nicht mehr gesehen worden. Etwas später entdecken Beck und sein Team die Leiche von Bernt Johansson. Er hat sich in einem abgelegenen Nebengebäude erhängt. Bei dem Toten findet sich ein Abschiedsbrief, in dem er sich als Pädophiler outet und zugibt, der Mörder des Mädchens zu sein.

Mittwoch, 22.11., 10:15 – 11:00 Uhr, ZDF info

Geheim, getarnt, gejagt – Erlkönige im Visier – Auf Autojagd im Norden (Reportage)Es ist ein Katz-und-Maus-Spiel. Die Jäger sind mit Spezialobjektiven ausgestattet, ihre Opfer steuern die neueste Technik, die die internationale Automobilindustrie zu bieten hat. Die bestgetarnten Geheimnisse der Automobilbranche werden gern in die Wüste geschickt – in die Eiswüste Schwedens – oder einmal durch die Grüne Hölle, so nennen die Fachleute die Teststrecken rund um den Nürburgring. “Erlkönige” heißen die kurz vor der Serienreife stehenden Prototypen, die sich in der freien Wildbahn unter den realen Bedingungen von Wind, Wasser und Straßenbelag bewähren müssen. Und weil vor der offiziellen Präsentation so wenige Menschen wie nur möglich dieses Modell zu sehen bekommen sollen, testen Techniker die Prototypen gern an den entlegensten Orten der Welt. Möglichst geheim. Das macht die Erlkönige zu Gejagten. Rund um den Globus werden sie von besonders hartnäckigen Spezialisten verfolgt: den Erlkönig-Jägern. Ein Jahr begleiten wir Andreas Conradt durch ganz Europa. Seit 25 Jahren ist der 50-Jährige im Geschäft und hat sich den Ruf erarbeitet, einer der besten seines Faches zu sein. Mit seinem Team lauert er den neuesten Erfindungen und Designideen der Automobilbranche auf. Immer auf der Jagd nach dem exklusiven Bild. Denn wer als Erster einen Erlkönig mit der Kamera erlegt, der erntet den meisten Ruhm. Wir folgen Andreas Conradt nach Lappland. Nur wenige Kilometer vom Polarkreis entfernt befindet sich im Winter das Mekka der Autotester.

Mittwoch, 22.11., 11:15 – 12:00 Uhr, ZDF

SOKO Wismar – Das dritte Feuer – Die Spur führt nach Schweden, Teil 2/2 (Krimiserie, 2008): Nach den mysteriösen Feuern in Wismar und Schweden fehlt den Ermittlern weiterhin die entscheidende Spur: Wer hat die Architekten Gero Albrecht und Sönke Schmidt in ihren Autos angezündet? Nach seiner Rückkehr aus Schweden geht Kommissar Sven Herzog mit Katrin Börensen neuen Hinweisen in Wismar nach: Die Opfer haben während ihres Studiums zusammen in einer WG gelebt. Geht die gemeinsame Zeit etwa auf ein dunkles Geheimnis zurück? Auch im Privatleben der Männer stoßen die Ermittler auf neue Informationen. Sönke Schmidt stand kurz vor der Scheidung von seiner Ehefrau Vanessa. Zwischen ihnen lief ein heftiger Streit um das Sorgerecht der Kinder. Wollte Vanessa Schmidt das Problem ein für alle Mal aus der Welt schaffen? Aber warum ist auch Albrecht in Wismar auf dieselbe Weise getötet worden? Stück für Stück setzen sich die Puzzleteile zusammen. Offenbar gibt es noch zwei weitere Studienfreunde aus Albrechts und Schmidts WG. Könnten sie sogar die nächsten Opfer sein? Inwiefern sind die Brände miteinander verknüpft? Den Ermittlern ist klar, eines müssen sie unter allen Umständen verhindern: das dritte Feuer.

Mittwoch, 22.11., 21:05 – 22:05 Uhr, N24

Nils Holgersson – Deutschlands größte Autofähre (Reportage): Mit einer Geschwindigkeit von 41 Kilometern pro Stunde bewegt sich die 190 Meter lange Autofähre “Nils Holgersson” über die Ostsee. Täglich verlässt der Koloss den Heimathafen in Lübeck-Travemünde und macht sich auf die siebenstündige Reise nach Trelleborg in Südschweden. Die geladenen Lkws werden auf drei Ladedecks verteilt. An den Zeitdruck ist die 50-köpfige Besatzung längst gewöhnt. (Wdh.: 22:15 – 23:15 Uhr, N24 doku / Donnerstag, 23.11., 3:10 – 3:50 Uhr, N24 / Donnerstag, 23.11., 4:10 – 4:50 Uhr, N24 doku)

Mittwoch, 22.11., 23:35 – 01:05 Uhr, HR

Kommissar Wallander – Die Brandmauer (Krimi, S 2008 nach Henning Mankell)Die 17-jährige Sonja Hokberg hat mit einer Freundin den Taxifahrer Johan Lundberg erschlagen. Im Verhör zeigt sie nicht die geringste Reue und gibt an, sie habe Geld gebraucht. Doch die erbeutete Summe ist lächerlich, außerdem sind Sonjas Eltern wohlhabend. Wallander findet heraus, dass die junge Frau späte Rache übte: Lundbergs Sohn hatte sie vor zwei Jahren vergewaltigt, konnte aber nicht belangt werden, weil sein Vater ihm ein Alibi verschaffte. Zu allem Übel schafft es Sonja, aus der bestens gesicherten Zelle der Untersuchungshaft auf rätselhafte Art fliehen; ein Elektriker, der einen Kurzschluss in einem Umspannwerk beheben will, findet kurz darauf ihre verkohlte Leiche. Auch Sonjas Freund Jonas Landahl wird ermordet aufgefunden. Das alles ergibt keinen Sinn, bis Wallander durch Zufall auf eine Verbindung mit einem anderen ungelösten Fall stößt: Tynnes Falk, kerngesunder IT-Spezialist, stirbt aus unerklärlichen Gründen an einer Herzattacke. Für das Verschwinden seiner Leiche aus der Pathologie, deren Türen elektronisch gesichert sind, gibt es nur eine Erklärung: Der flächendeckende Stromausfall, der durch Sonjas Tod im Trafohäuschen verursacht wurde, legte unter anderem die elektronische Türsicherung des Leichenschauhauses lahm. In einem Keller, den Falk angemietet hatte, stößt Wallander indes auf ein Computernetzwerk, mit dem eine gefährliche Hacker-Attacke auf das globale Bankensystem gestartet werden soll. Der Weg zu dem Drahtzieher führt ausgerechnet über die attraktive Ella Lindfeldt, die Wallander über eine Internet-Kontaktseite kennengelernt hat.(Wdh.: Donnerstag, 23.11., 1:55 – 3:25 Uhr)

Freitag, 24.11., 20:15 – 23:25 Uhr, Pro 7

Verblendung (Spielfilm, 2011 nach Stieg Larsson)Der schwedische Großindustrielle Henrik Vanger hat einen lukrativen Auftrag für Mikael Blomkvist: Er bittet den Enthüllungsjournalisten, das Verschwinden seiner Nichte Harriet aufzuklären. Seit mehr als 40 Jahren fehlt jede Spur von der damals 16-Jährigen. Gemeinsam mit der jungen Hackerin Lisbeth Salander rollt er den Fall neu auf. Als die beiden auf eine Reihe ungeklärter Frauenmorde stoßen, die mit dem Vanger-Clan in Verbindung stehen könnten, geraten sie selbst ins Visier.

Samstag, 25.11., 01:00 – 02:45 Uhr, ZDF

Johan Falk – GSI Göteborg – Phoenix aus der Asche (Krimi, S 2015): Der Druck, den Johan Falk gegen die unbekannte Mafiaorganisation ausgeübt hat – und die Beweise, die Helén Falk besitzt – lässt sie ihr wahres Gesicht zeigen. Sie schlagen zurück. Örjan Bohlin, Heléns Exmann, wird ermordet aufgefunden. Die Russin Dina, die Johan Falk in Riga zur Mitarbeit gezwungen hatte, spricht in ihrer Gerichtsverhandlung Drohungen gegen einzelne GSI-Mitglieder aus. Helén wird von den Russen massiv bedroht. Welche brisanten Geheimnisse stecken in den geklauten Firmenunterlagen, dass die Mafiaorganisation zum finalen Schlag ausholt?

Samstag, 25.11., 06:20 – 07:10 Uhr, ARD

Nils Holgersson (Zeichentrickserie, 2015 nach Selma Lagerlöf)Nils Propeller ist sein Ein und Alles. Er dient ihm als Spielzeug und Werkzeug zugleich und hat ihm und der Schar schon aus so mancher Notsituation geholfen. Umso schlimmer ist es, als es der miesen Krähe Krobak gelingt, Nils seinen Propeller wegzunehmen und ihn dem Dunklen Elfen zu bringen. Dieser verlangt nun, dass Nils ihm beibringt den Propeller richtig zu werfen. Nur dann will der Fiesling ihn an Nils zurückgeben.

Samstag, 25.11., 19:30 – 20:15 Uhr, arte

Menschen am Rande der Welt – Lappland (Reportage)Sofi Ruotsalainen liebt die Kälte und hat daraus einen Beruf gemacht. Die Bildhauerin baut im tiefsten Winter Hotelsuiten aus Eis und Schnee, die sich irgendwann dem Lauf der Dinge fügen und in den Fluss Torne schmelzen. Aber das stört Sofi nicht. So geht ihr die Arbeit wenigstens niemals aus. Victoria Harnesk ist eine Samin zwischen zwei Welten: Sie stammt aus einer Familie von Rentierhirten und arbeitet als Sängerin und Bloggerin. Sie bringt ihrem Sohn Niila bei, welche roten Beeren essbar sind und welche Flechten der Herde durch den Winter helfen. Mit Sorge sieht sie die neuen Goldgräber in Lappland, die milliardenschwere Erzvorkommen direkt unter der Erde entdeckt haben. 30 neue Gruben sind bewilligt: Victoria möchte aber nicht, dass ihre Heimat von Minen durchlöchert wird wie ein Schweizer Käse. Elena Hansteenson hat sich vor fünf Jahren einen Leuchtturm vor den Lofoten gekauft und lebt dort mehr oder weniger allein mitten im Meer, angelt ihr Abendessen vor der Haustür, düngt ihren kleinen Kartoffelacker mit Seetang und hat ihren Leuchtturm im Sommer in ein Gewächshaus verwandelt. Jeden Morgen schaut sie zuerst nach dem Boot, ihrer einzigen Verbindung zum Festland. (Wdh.: Sonntag, 26.11., 13:45 – 14:30 Uhr / Sonntag, 3.12., 7:15 – 8:00 Uhr)

Sonntag, 26.11., 06:20 – 07:00 Uhr, ARD

Nils Holgersson (Zeichentrickserie, 2015 nach Selma Lagerlöf)Da Nils mit Martins Flugkünsten unzufrieden ist, will er lernen alleine zu fliegen. Als er im Wald ein Flughörnchen durch die Lüfte gleiten sieht, ist ihm klar: Das kann er auch. Das Flughörnchen soll ihm beibringen, ohne Flügel zu fliegen. Doch das Hörnchen hat Besseres zu tun. Es ist mit Nüsse sammeln beschäftigt und weist Nils lediglich darauf hin, dass es zwar keine Flügel hat wie ein Vogel, aber im Gegensatz zu ihm hat es immerhin Flughäute. Nils schafft es, sich Flughäute zu basteln und alleine abzuheben. Allerdings treibt ihn der starke Wind auf eine Baumspitze. Hilflos an den schwankenden Baum geklammert, wünscht sich Nils seinen besten Freund Martin herbei. Wie gut, dass der in der Zwischenzeit Flugstunden bei Gorgo genommen hat.

Sonntag, 26.11., 13:30 – 14:10 Uhr, kika

Pettersson & Findus (Zeichentrickserie, S 2006): Tatsächlich ist am nächsten Morgen Findus’ Wunschzettel weg. Findus entdeckt sogar Fußspuren bei der Schneelaterne und geht ihnen nach. Plötzlich reißt ihn eine Lawine den Berg hinunter und rollt ihn mitten in den Wald. Hier hört Findus Hilferufe und entdeckt einen winzig kleinen Briefträger in einem hohlen Baum, wo sich dessen Bart verfangen hat. Findus befreit ihn und erfährt, dass der Briefträger die Weihnachtswünsche des Katers kennt und sogar weiß, dass der dritte Wunsch noch offen ist. Für diesen Fall gibt der Briefträger Findus einen dicken Katalog mit. Außerdem schenkt er ihm seinen künstlichen weißen Bart, gibt ihm ein Päckchen für Pettersson mit und lehrt den Kater die leckerste Sprache der Welt.

Sonntag, 26.11., 14:00 – 15:00 Uhr und 17:00 – 18:45 Uhr, ARD & Eurosport

Biathlon-Weltcup in Östersund/Schweden (Sport): Der zentralschwedische Wintersportort Östersund empfängt den Biathlon-Tross traditionell zum Weltcup-Auftakt. In den Wäldern rund um die 44.000 Einwohner-Stadt gehen die Skijäger zum ersten Mal in die Loipe und an den Schießstand. (Wdh.: 23:30 – 00:00 Uhr, Eurosport)

Sonntag, 26.11., 20:15 – 21:00 Uhr, Phoenix

Duelle – Marlene Dietrich gegen Zarah Leander (Dokumentation): Marlene Dietrich und Zarah Leander – zwei Diven des 20. Jahrhunderts, deren Lebenswege völlig gegensätzlich verlaufen. Auf der einen Seite die Berlinerin Marlene, die als Weltstar dem NS-Regime erbitterten Widerstand leistet. Auf der anderen Seite die schwedische Sängerin, deren Durchhaltelieder Millionen Deutsche in die Kinos locken, selbst als rundherum alles in Schutt und Asche fällt. (Wdh.: Montag, 27.11., 01:00 – 01:45 Uhr / 07:30 – 08:15 Uhr / 18:30 – 19:15 Uhr)

Sonntag, 26.11., 22:00 – 23:30 Uhr, ZDF

Springflut – Vermisst (Krimiserie, S 2017): Kinder entdecken beim Schwimmen ein im Wasser liegendes Auto, in dem sich ein Toter befindet. Tom Stiltons ehemalige Kollegin und gute Bekannte Mette Olsäter übernimmt den Fall. Sie ist Leiterin der Mordkommission. Das Opfer im Auto ist Nils Wendt, der seit 1987 vermisst wird. Wo hat er all die Jahre gesteckt, und warum taucht er plötzlich in Stockholm auf? Diese Fragen stellen sich alle Beteiligten. Olivia Rönning wird von einem unbekannten Mann in ihrer Wohnung bedroht. Sie ist sicher, dass das ehemalige Escort-Girl Jackie Berglund dahintersteckt. Außerdem macht sich Olivia Sorgen, wo ihr Kater Elvis geblieben ist, den sie schon eine Weile nicht mehr gesehen hat. Im Fernsehen sieht sie einen Bericht über den Toten im Auto und erkennt sofort, dass es sich dabei um Nils Wendt handelt, den sie seinerzeit am Strand auf Nordkoster getroffen hat. (Wdh.: Montag, 27.11., 00:50 -02:20 Uhr)

Sonntag, 26.11., 23:10 – 00:40 Uhr, MDR

Aus Schweden kein Wort – Ein Diplomat und der Holocaust (Dokumentation): Ein Nachtzug mitten im 2. Weltkrieg. Eine Zufallsbegegnung. Ein deutscher SS-Offizier trifft auf einen schwedischen Diplomaten und erzählt ihm von den Verbrechen des Holocaust. Der Schwede Göran von Otter ist einer der Ersten überhaupt, der Details erfährt. Aber nach der Begegnung der Männer geschieht nichts. Warum? Die Töchter der beiden Männer verfolgt dieses Ereignis bis heute. Der Film begleitet die Beiden auf ihrer Suche nach der Wahrheit und erzählt dabei nicht nur vom Horror des Dritten Reiches, sondern auch eine bis heute aktuelle Geschichte über persönliche und kollektive Schuld. Erst aus einer alten Fernsehsendung erfährt Birgitta von Otter, dass ihr Vater Göran als einer der Ersten überhaupt von den grausamen Verbrechen an den Juden erfahren hat – aus erster Hand vom SS-Offizier Kurt Gerstein in einem Nachtzug mitten im 2. Weltkrieg. Den Vater hat diese Begegnung sein ganzes Leben lang beschäftigt, darüber gesprochen hat er aber kaum. Was genau ist damals geschehen? Hat ihr Vater trotz seines Wissens nichts unternommen oder konnte er nichts erreichen? Birgitta geht auf Spurensuche und trifft die Tochter des SS-Mannes Gerstein. Die beiden Frauen verbindet die schicksalhafte Begegnung ihrer Väter, einer Begegnung, die auch noch 70 Jahre später ihr Leben beeinflusst. Gemeinsam versuchen sie, die Vergangenheit zu verstehen. Der Film erzählt eine emotionale Geschichte über Scham und persönliche Schuld, aber auch von der Rolle Schwedens und seiner Verantwortung im Zweiten Weltkrieg.

Montag, 27.11., 00:05 – 01:35 Uhr, NDR

Maria Wern, Kripo Gotland – Eine andere Welt (Krimi, S 2016): Um einen Doppelmord aufzuklären, wird Maria Wern nach Stockholm geschickt. Dort soll sie mit ihrem Kollegen Petter Torwalds herausfinden, warum ein Paar, das eine Biofarm auf Gotland betrieb, sterben musste: Sie wurde mitten in der Hauptstadt erschossen, er in ihrem abgelegenen Wohnhaus auf der Ostseeinsel. Ins Visier des Ermittlerduos gerät ein ehemaliger Geschäftspartner, mit dem die ermordete Minna ein folgenreiches Verhältnis hatte. Der verheiratete Claes Gunnar Andersson (Henrik Norlén) macht um die Affäre kein Geheimnis, verschweigt aber ein heimliches Treffen kurz vor der Tat. Weitere Indizien belasten ihn, ein Motiv gibt es jedoch nicht. Hinweise vermutet Maria in einem Briefumschlag, den Minna in der Tatnacht bei sich trug und der seither verschwunden ist. Dass in dem Puzzle ein wichtiges Teil fehlt, um die Wahrheit herauszufinden, lässt Maria keine Ruhe. Während Kollege Torwalds wie gewohnt Feierabend macht, setzt sie, alleine auf den nächtlichen Straßen unterwegs, ihre Ermittlungen fort. Aus Minnas Terminkalender ergibt sich eine Spur, die zur Niederlassung eines internationalen Food – und Pharmakonzerns führt. Ihrer Intuition folgend, beginnt Maria sich dort umzuschauen – ohne zu merken, dass ihr jemand folgt. Schon bald gerät die mutige Ermittlerin selbst in Gefahr.

Montag, 27.11., 16:15 – 17:00 Uhr, 3sat

Lust auf tolle Städte, u.a. Göteborg (Reportage): Liebhaber von Städtreisen werden aber auch dem Charme Göteborgs erliegen: Die zweitgrößte Stadt Schwedens hat alles, was sich der Kurzurlauber wünscht: hervorragende Restaurants, eine spannende Kulturszene, vielversprechende Einkaufsmeilen, historische Herrenhäuser und eine sensationelle Lage am Fjord mit malerischem Hafen. Von Göteborg aus lohnt ein Abstecher in den Schärengarten mit seinen unzähligen Inseln. Im Fischerdorf Marstrand beispielsweise kann man in Ruhe flanieren, frischen Fisch am Hafen essen, das Treiben an der Mole beobachten und hinauf zur mächtigen Burg wandern.

Montag, 27.11., 23:10 – 00:10 Uhr, VOX

Goodbye Deutschland – Die Auswanderer – Familie Schimke in Schweden (Reportage): Familie Schimke aus dem westfälischen Soest ist die Familie, die Goodbye Deutschland am längsten begleitet – seit über 10 Jahren. Als ‘Goodbye Deutschland’-Auswanderer der ersten Stunde zog Dr. Thomas Schimke mit seiner Frau Eva und den beiden Kindern im Juni 2006 nach Nordschweden, ins 2.500-Seelen-Dorf Pajala, nur 100 Kilometer vom Polarkreis entfernt. Der Facharzt und die Röntgenassistentin hatten drei Wünsche, die ihnen in der Deutschen Heimat niemand zu erfüllen wusste: Mehr Geld zum Leben, mehr Zeit für einander und ein eigenes Haus für mehr Platz. Mittlerweile sind sie zu fünft und die 18-jährige Tochter hat ihren ersten Freund. Wie geht es den Auswanderern heute und welche Herausforderungen mussten sie seitdem in der Ferne meistern? Und vermissen sie etwas an Deutschland?

Montag, 27.11., 23:15 – 00:45 Uhr, 3sat

Der Chinese, Teil 1/2 (Thriller, S 2011 nach Henning Mankell): Vivi Sundberg und ihren Kollegen von der Mordkommission stockt der Atem angesichts ihrer Entdeckung. In dem idyllischen schwedischen Dorf Hesjövallen wurden 19 Menschen regelrecht abgeschlachtet. Aus den Medien erfährt auch Brigitta Roslin, Richterin in Stockholm, von dem Blutbad. Sie ist geschockt, denn unter den Opfern befinden sich ihre Eltern. Da alle Ermordeten weitläufig mit ihr verwandt waren, befürchtet Brigitta, dass auch sie auf der Todesliste steht. Ihre Bitte um Polizeischutz schlägt Vivi Sundberg jedoch ab. Die Kommissarin glaubt, dass sie mit der Verhaftung des mehrfach vorbestraften Gewaltverbrechers Tom Valfriedson unmittelbar vor der Aufklärung des Falles steht. Brigitta dagegen ist sich sicher, dass Valfriedson trotz seines Geständnisses unschuldig ist. Eigene Recherchen führen sie auf die Spur eines Mannes, der in der chinesischen Metropole Kanton offenbar für eine große Sicherheitsfirma tätig ist. Bei ihren dortigen Nachforschungen entgeht die Richterin nur mit knapper Not einem Entführungsversuch. Von der chinesischen Polizei kann sie keine Hilfe erwarten, doch überraschenderweise zeigt Qui Hong, Sicherheitsbeauftragte der Stadt, großes Interesse an Brigittas Fall. Sie verspricht ihre Unterstützung bei der Suche nach dem Mörder, doch Brigitta weiß nicht, ob sie der zwielichtigen chinesischen Beamtin trauen kann. In ihrer Not besinnt sie sich auf Professor Lund, einen schwedischen Hochschullehrer für Sinologie, den sie bei ihrer Ankunft auf dem Flughafen in Kanton kennenlernte. Mit seiner Hilfe ergründet sie einen möglichen Zusammenhang zwischen den grausamen Morden in Hesjövallen und dem chinesischen Killer. (Wdh.: Mittwoch, 29.11., 1:35 – 3:05 Uhr)

Dienstag, 28.11., 23:15 – 00:45 Uhr, 3sat

Der Chinese, Teil 2/2 (Thriller, S 2011 nach Henning Mankell): Brigitta nutzt ihren Status als Richterin und erschleicht sich Auskünfte und Zugang zum Tatort. Dabei stößt sie auf Hinweise, die so seltsam sind, dass die leitende Kommissarin sich weigert, ihnen nachzugehen: Ein Seidenband, das in der Hand eines der Opfer gefunden wurde, scheint von einer Lampe eines chinesischen Restaurants abgeschnitten worden zu sein. Für Brigitta wird immer klarer: Die Geschichte ihrer Familie ist mit den brutalen Morden verwoben. Und: Im amerikanischen Nevada kam es vor kurzem zu einem ähnlichen Massaker. Während die Polizei glaubt, den Täter gefunden zu haben, läuft Brigitta dem Mörder in die Hände. In allerletzter Sekunde kann Brigitta sich durch einen Sprung aus einem Hotelfenster retten. Noch im Krankenhaus telefoniert sie mit dem Sheriff aus Reno und kann den chinesischen Hotelgast, der sie attackiert hat, anhand eines Fotos identifizieren. Ihr Weg führt sie so schnell es geht nach China, wo sie eigene Recherchen anstellen will. Doch dort wird Brigitta das Gefühl nicht los, dass sie erwartet wurde. Polizeikameras verfolgen ihren Weg, mysteriöse Gestalten tauchen auf, es gibt merkwürdige Zufälle. Drahtzieher von alldem scheint Liu zu sein, der Sicherheitschef eines großen Finanzunternehmens. Im Hintergrund zieht Ya Ru die Fäden, ein skrupelloser Banker, der in korrupte Geschäfte mit der Regierung verwickelt ist – zum Verdruss seiner Schwester Qui Hong, einem hochrangigen Mitglied der kommunistischen Partei, die überzeugt für ihre politischen Ideale kämpft und für ihren Bruder nur Abscheu empfindet. Brigitta ist in der chinesischen Metropole auf sich allein gestellt. Plötzlich steht Staffan vor der Tür ihres Hotelzimmers, doch die unerwartete Hilfe ihres Noch-Ehemanns ist nur von kurzer Dauer. Den Kampf auf Leben und Tod muss sie alleine führen. (Wdh.: Mittwoch, 29.11., 3:05 – 4:30 Uhr)

Mittwoch, 29.11., 01:00 – 02:45 Uhr, ZDF neo

Der Hypnotiseur (Krimi, S 2012): Ein kalter, ungemütlicher Abend in Stockholm: Kriminalkommissar Joona Linna wird per Funk zu einer Turnhalle geordert. Ein Sportlehrer wurde durch zahlreiche Messerstiche ermordet. Als Linna zur Familie des Opfers fährt, erwartet ihn eine schreckliche Überraschung. Auch hier fand ein regelrechtes Blutbad statt, Mutter und Tochter liegen tot im Haus, einzig Sohn Josef hat wie durch ein Wunder schwerverletzt überlebt. Es scheint, als wollte der Täter die gesamte Familie auslöschen. Daher muss die Polizei auch möglichst schnell die älteste Tochter ausfindig machen. Im Wettlauf gegen die Zeit überzeugt Linna den umstrittenen Psychiater Erik Maria Bark den im Koma liegenden Jungen unter Hypnose zum Tathergang zu befragen. Schließlich ist er der einzige Zeuge. Doch was er dabei erfährt, bringt den Arzt selbst ins Visier des Täters – und seine Frau Simone und sein Kind in Gefahr. Als Barks Sohn Benjamin entführt wird, kommt die verstörend schreckliche Wahrheit nach und nach ans Licht. Eine grauenvolle Reise in die Psyche der menschlichen Abgründe beginnt.

Mittwoch, 29.11., 17:00 – 18:55 Uhr, ZDF & Eurosport

Biathlon-Weltcup in Östersund/Schweden (Sport): 15-km Einzelrennen der Frauen (Wdh.: 21:00 – 22:45 Uhr / Donnerstag, 30.11. 00:00 – 01:25 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 16:00 – 17:00 Uhr / 19:30 – 21:00 Uhr, Eurosport)

Mittwoch, 29.11., 23:35 – 01:05 Uhr, HR

Kommissar Wallander – Mittsommermord (Krimi, S 2008 nach Henning Mankell)Eine Clique von Teenagern hat in Kostümen des 18. Jahrhunderts den mythenumrankten Mittsommer gefeiert. Seither sind sie verschwunden. Für Kommissar Wallander zunächst kein Grund zur Besorgnis, da ein halbes Dutzend Postkartengrüße belegen, dass die jungen Leute offenbar auf einem spontanen Trip durch Europa sind. Als einige Monate später ihre halb verwesten Leichen in einem Naturschutzgebiet gefunden werden, steht die Polizei vor einem Rätsel. Ebenso unbegreiflich ist für Wallander der Mord an seinem Kollegen Svedberg. Während seiner Ermittlungen entdeckt er Hinweise dafür, dass Svedberg in dem Fall der Teenager auf eigene Faust recherchiert hatte. Dadurch findet Wallander die junge Isa, die wegen einer Krankheit nicht an dem geheimen Rokokoritual ihrer Freunde hatte teilnehmen können. Nach einem Selbstmordversuch erholt das Mädchen sich nun im abgelegenen Ferienhaus ihrer Eltern auf den Schäreninseln… (Wdh.: Donnerstag, 30.11., 1:55 – 3:25 Uhr)

Donnerstag, 30.11., 00:10 – 02:15 Uhr, Tele 5

So finster die Nacht (Spielfilm, S 2008)Der zwölfjährige Oskar lebt traurig und sich selbst überlassen in der grauen Vorstadt Stockholms, von seinen Mitschülern missachtet und gemobbt. Da zieht die gleichaltrige Eli in die Nachbarwohnung. Leise wächst eine tiefe Verbundenheit zwischen den beiden. Doch Eli ist kein gewöhnliches Mädchen, sie ist ein Vampir. Hart und grausam wie der Filmwinter, zart und verletzlich wie eine Schneeflocke.

Donnerstag, 30.11., 17:00 – 19:00 Uhr, ZDF & Eurosport

Biathlon-Weltcup in Östersund/Schweden (Sport): 20-km Einzelrennen der Männer (Wdh.: 21:00 – 22:00 Uhr / Freitag, 1.12. 00:30 – 01:25 Uhr / 12:30 – 13:45 Uhr / 16:30 – 17:25 Uhr, Eurosport)

Donnerstag, 30.11., 20:15 – 23:10 Uhr, arte

Der vierte Mann, Folge 1-3 (Krimserie, S 2014)Stockholm 1989: Ihr erster gemeinsamer Fall führt die junge Ermittlerin Jeanette Eriksson und ihren erfahrenen Kollegen Bo Jarnebring in die Wohnung des unauffälligen Regierungsbeamten Kjell Göran Ohlsson. Er wurde hinterrücks erstochen. Der Fall gestaltet sich schwierig. Das Opfer hatte kaum enge Kontakte, und es findet sich weder ein Verdächtiger noch ein Motiv. Für Evert Bäckström, den korrupten und homophoben Chef der Ermittler, ist der Fall jedoch schnell klar: Da sich Ohlsson nicht für Frauen zu interessieren schien, aber Wert auf stilvolle Möbel und Kleidung legte, wird der Fall ungelöst als Mord im Schwulenmilieu zu den Akten gelegt. Knapp 25 Jahre später allerdings holt Jeanette Eriksson der Mord an Kjell Göran Ohlsson ein. Gemeinsam mit dem Kollegen Jan Lewin beschäftigt sie sich unter der Leitung des Chefs der Sicherheitspolizei, Lars Martin Johansson, als Teil einer Sondereinheit mit den Ereignissen vom 24. April 1975. Der Tag, an dem sechs Mitglieder der Roten Armee Fraktion die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Stockholm besetzten und zwölf Geiseln nahmen, um 26 inhaftierte Genossen aus dem Gefängnis freizupressen. Ein anonymer Tipp heizt die Spekulationen aus der Zeit wieder an – es muss eine Gruppe schwedischer Linke gegeben haben, die das “Kommando Holger Meins” vor Ort unterstützte. In diesem Zusammenhang taucht nun auch der Name Kjell Göran Ohlsson wieder auf, und der Fall aus dem Jahr 1989 stellt sich nun in einem ganz anderen Licht dar … In “Der vierte Mann” werden drei Zeitebenen – die Jahre 1975, 1989 und 2014 – anhand eines verbindenden Kriminalfalls verknüpft.

Freitag, 1.12., 17:30 – 19:00 Uhr, ZDF & Eurosport

Biathlon-Weltcup in Östersund/Schweden (Sport): 7,5-km Sprint der Frauen

Samstag, 2.12., 06:20 – 07:10 Uhr, ARD

Nils Holgersson (Zeichentrickserie, 2015 nach Selma Lagerlöf)Geduld ist nicht gerade Nils Stärke. Wenn etwas nicht gleich so klappt, wie er es sich wünscht, verliert er schnell die Lust am Weitermachen. So auch beim Spielen mit den Gänsen. Anders ist das bei der Elfe Luxi, die Nils und Martin treffen. Sie kann mit ihrem magischen Stab wunderbare Lichtbälle zaubern. Und wenn es ihr einmal nicht gelingt, dann übt und probiert sie so lange bis es klappt. Nils ist schwer beeindruckt von Luxis Ausdauer und Können. Ebenso wie der Dunkle Elf. Der will sich Luxis Lichtstab schnappen. Umso schlimmer, dass Luxi ihren Stab im Wald verliert. Ob Nils und Martin ihn finden bevor der Dunkle Elf es tut?

Samstag, 2.12., 14:30 – 16:00 Uhr, ZDF & Eurosport

Biathlon-Weltcup in Östersund/Schweden (Sport): 10-km Sprint der Männer (Wdh.: 19:30 – 20:15 Uhr, Eurosport)

Sonntag, 3.12., 06:20 – 07:05 Uhr, ARD

Nils Holgersson (Zeichentrickserie, 2015 nach Selma Lagerlöf)Nils lädt Lina ein, mit der Schar zu einem besonders schönen Strand zu kommen. An diesem paradiesischen Ort liegt die Liebe in der Luft und es gelingt Nils, Martin davon zu überzeugen, dass es an der Zeit ist, Daunenfein seine Gefühle zu gestehen. Doch dem schüchternen Martin fehlt beim Anblick seiner Liebsten jedes vernünftige Wort. Als Lina eine Zaubermuschel findet, dank der man über weite Strecken kommunizieren kann, hat Nils eine Idee.

Sonntag, 3.12., 13:00 – 14:00 Uhr, ZDF & Eurosport

Biathlon-Weltcup in Östersund/Schweden (Sport): 10-km Verfolgung der Frauen (Wdh.: 14:30 – 15:00 Uhr / Montag, 4.12., 14:45 – 15:15 Uhr / Dienstag, 5.12., 8:30 – 9:00 Uhr und 18:05 – 18:30 Uhr, Eurosport)

Sonntag, 3.12., 13:20 – 13:45 Uhr, kika

Pettersson & Findus (Zeichentrickserie, S 2006): Pettersson lässt seine Erfindung im Schuppen und rodelt mit Findus in den Wald, um einen Weihnachtsbaum zu schlagen.. Hier treffen die beiden auf einen Waldhüter, der wundervoll Geige spielt, im Handumdrehen hübsche Weihnachtsmannfiguren schnitzt und ihnen den schönsten Baum gibt. In der Zwischenzeit haben Nachbarin Signhild und seine Frau Gustavsson dazu gebracht, dass er auf dem Basar als Weihnachtsmann auftritt. Gustavsson legt allen Griesgram ab und schenkt Pettersson zwei Spielzeugfiguren, die mit mechanischer Stimme fragen, ob die Kinder brav waren. Die sind natürlich ideal für Petterssons Maschine, denn jetzt kann sein automatischer Weihnachtsmann sogar sprechen.

Sonntag, 3.12., 15:00 – 16:00 Uhr, ZDF & Eurosport

Biathlon-Weltcup in Östersund/Schweden (Sport): 12,5-km Verfolgung der Männer (Wdh.: Montag, 4.12., 11:30 – 12:00 Uhr und 19:30 – 19:55 Uhr / Dienstag, 5.12., 18:30 – 19:00 Uhr, Eurosport)

Sonntag, 3.12., 18:00 – 18:45 Uhr, NDR

Ostsee-Report (Magazin): Berichte und Reportagen aus den Staaten rund um die Ostsee präsentieren Udo Biss und Kristin Recke alle vier Wochen am Sonntag um 18.00 Uhr im “Ostsee Report” im NDR Fernsehen. Es geht nicht nur um Wirtschaft, Kultur und Politik in Skandinavien und den östlichen Anrainern, es gibt auch Porträts besonderer Menschen und Reisetipps.

Sonntag, 3.12., 20:15 – 21:45 Uhr, ZDF

Inga Lindström – Verliebt in meinen Chef (Liebesgeschichte aus Schweden, 2017): Anna, Mitarbeiterin in einem Stockholmer Auktionshaus, ist schon lange in ihren Chef Sven verliebt. Doch dem sympathischen, zurückhaltenden Sven steht nicht der Sinn nach einer Beziehung. In Anna sieht er nur seine perfekte Assistentin. Als Sven doch wieder ans Daten denkt, beschließt Anna, ihm zu helfen: Sie verkuppelt ihre Freundin Sophie mit Sven, und diese scheint tatsächlich glücklich. Ganz anders als Anna, die nun unter ihrem Erfolg leidet. Parallel spitzt sich die Konfrontation zwischen Annas penibel akkuratem Vater Carl und seiner freigeistigen Nachbarin Lotta zu: Seine Genauigkeit prallt auf ihr charmantes Chaos, was er furchtbar findet – und sie süß. Beide liefern sich verbale Scharmützel, bis es zwischen den beiden zu einem folgenschweren Zwischenfall kommt.


Ferienhäuser in Schweden

Schau Dir gern einmal unsere große Auswahl an; bei uns findest Du ca. 5.000 Häuser in allen schwedischen Regionen:

Fähren nach Schweden

Bei uns kannst Du Deine Überfahrt nach Schweden direkt buchen. Vergleiche in Ruhe die Angebote der verschiedenen Fährgesellschaften:


Schwedenladen

In unserem Schwedenladen findest Du viele Souvenirs aus Schweden und nützliche Dinge für Schwedenfreunde. Unser Angebot wird ständig erweitert. Schau doch mal, ob etwas für Dich dabei ist:

Schwedisch Lernen

Du möchtest Schwedisch lernen? Mit unseren Sprachkursen und Wortschatzübungen für Anfänger und Fortgeschrittene geht das bei freier Zeiteinteilung ganz einfach im heimischen Wohnzimmer:


Newsletter “Schwedenwoche”

Möchtest Du gern regelmäßig per e-Mail über Schweden informiert werden? Jeden Montag wird die “Schwedenwoche” kostenlos und unverbindlich per e-Mail versendet.

Schwedenkataloge

Die schönsten Kataloge von renommierten Reiseveranstaltern kannst Du hier einfach und bequem direkt bestellen. Alle Anbieter sind auf Schweden spezialisiert:


Der Schwedenblog

In unserem Schweden-Blog beleuchten wir aktuelle Themen rund um Land und Leute in Schweden. Jeden Monat kommen viele neue Artikel hinzu:

Das Schwedenforum

Im Schwedenforum von Schwedenstube.de kann über alles rund um das Thema Schweden diskutiert werden.


Merian Südschweden Müller Verlag Südschweden Schweden mit dem Wohnmobil Stockholm Reiseführer Kungsleden Wanderführer Baedeker Schweden Schweden Reisehandbuch Die schönsten Routen durch Südschweden