Ferienhaus-Vermietung in Schweden



Schweden TV Tipps

Schweden-TV-Tipps-Per-Email-von-der-Schwedenstube

Hier findet ihr Sendungen, die heute und in den folgenden Tagen im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden und für die meisten Schwedenfans sicherlich interessant sein könnten. “Echte″ schwedische Fernsehkanäle kann man in Deutschland leider derzeit nur über Satellit anschauen, es gibt aber auch online Lösungen welche kontinuierlich schwedisches TV Programm zeigen. In den deutschsprachigen Fernsehsendern laufen viele Filme aus Schweden: Dokumentationen, Spielfilme, Kinderfilme, Sportübertragungen usw. Auf dieser Seite möchten wir einen Überblick verschaffen. In der nächsten Woche werden u.a. folgende Sendungen gezeigt:

Montag, 29.08., 13:30 – 14:30 Uhr, WDR

Nils Holgerssons wunderbare Reise: Der Aufbruch (Kinderserie, S 2011 nach Selma Lagerlöf): Nils Holgersson ist 13 und nicht besonders glücklich mit seinem Leben: Ständig muss er in Schonen auf dem Bauernhof seiner Eltern mithelfen, Tiere füttern, Zäune flicken, den Acker umpflügen. Dabei gäbe es doch so viel Aufregenderes zu tun. Die Fuchsjagd zum Beispiel! Aber der Vater wird ihn nicht mitnehmen, denn Nils hat wieder einmal vergessen, die Milch herauszubringen. Überhaupt sind seine Eltern der Meinung, er sei faul, habe nur Unsinn im Kopf und vor allem keinen Respekt vor den Tieren. Leider haben sie damit nicht ganz Unrecht. Nur Åsa, die Tochter des Apothekers, versteht Nils und hält zu ihm. Und Åsa ist auch wirklich richtig klasse und hübsch, was Nils ihr gegenüber natürlich niemals zugeben würde. Eines Tages, als Nils’ Eltern in die Stadt fahren, kommt es zwischen Nils und Åsa zu einem Streit: Åsa muss erleben, wie Nils einen Raben sehr unsanft verscheucht. Sie ist von Nils’ Respektlosigkeit enttäuscht und stapft davon. Aber dafür bekommt Nils anderen Besuch: Er traut seinen Augen kaum, denn plötzlich steht ein echter Hauskobold vor ihm! Doch selbst vor ihm hat Nils keinen Respekt. Er nimmt ihn sogar gefangen und wird dafür mit einem Zauber belegt, der ihn auf Wichtelgröße schrumpft. Außerdem versteht er plötzlich die Sprache der Tiere! Als eine Gruppe Wildgänse über den Hof fliegt und den Hausganter Martin lockt, mit ihnen doch nach Lappland zu ihren Brutplätzen zu fliegen, versteht Nils dies und vergessend, wie klein er ist, versucht er Martin aufzuhalten. Dabei wird er vom Ganter mit in die Luft gehoben. Nils fliegt mit ihm davon.

Dienstag, 30.08., 13:30 – 14:30 Uhr, WDR

Nils Holgerssons wunderbare Reise: Die Reise (Kinderserie, S 2011 nach Selma Lagerlöf): Nils genießt das aufregende Leben mit den Gänsen. Allerdings muss er sich an sein Leben als Winzling erst gewöhnen. Jetzt lauern überall Gefahren. Vor allem die Suche nach Essbarem ist gefährlich, besonders weil der böse Fuchs Smirre ihm und den Gänsen immer wieder das Leben schwer macht. Zu Hause machen sich alle große Sorgen um Nils. Seine Eltern glauben, er sei aus Angst vor einer Strafe davongelaufen. Åsa allerdings hat eine andere Vermutung und als sie hört, dass eine weiße Hausgans inmitten eines Schwarms Wildgänse gesehen wurde, macht sie sich kurzerhand auf die Suche. Åsa ist davon überzeugt, dass Nils versuchen wird, die verloren gegangene Hausgans Martin zurückzubringen. Nils gerät währenddessen in die Fänge von Smirre, der ihn fressen will, wenn er ihm nicht augenblicklich den Lagerplatz der Gänse verrate. Die Gänse sind jedoch bereits in Alarmbereitschaft und können Smirre knapp entkommen. (Wdh.: Mittwoch, 31.08., 08:20 – 09:20 Uhr)

Dienstag, 30.08., 14:45 – 15:15 Uhr, SWR

Eisenbahnromantik: Auf glitzernden Gleisen durch Schwedens grünes Herz (Dokumentation): Spannend ist sie, die Fahrt mit der Inlandsbahn von Gällivare nach Mora. Mehr als 1.000 Kilometer durch eine Landschaft, die eigentlich nur aus Wäldern und Seen besteht. Hinzu kommen ein paar einsame Holzhäuser. Elche begegnen den Reisenden auch. Sie sind aber recht scheu. Die Inlandsbahn ist fast schon eine schwedische Legende. Sie stand schon mehrfach auf der Kippe, hat es aber immer wieder geschafft, alle Stillegungsanschläge zu überstehen.

Dienstag, 30.08., 22:45 – 00:15 Uhr, HR

Wallander: Verrat (Krimi, S 2012 nach Henning Mankell): Der erfolgreiche Sachbuchautor Eric Wredin hat seine Frau Julia wegen einer Jüngeren verlassen. In einem hässlichen Streit droht Julia ihrem Noch-Ehemann, dass sie seine Karriere ruinieren und sein Leben zerstören wird. Bald darauf entdeckt ihre Tochter Amanda die Leiche der Mutter und wird mit einem Nervenzusammenbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Wallander hat große Sympathien für die labile, junge Frau, die ihn an seine eigene Tochter Linda erinnert, die einst in einer schwierigen Phase auch keinen Kontakt zu ihrem Vater hatte. Umso überraschter ist Wallander, dass Eric im Krankenhaus erscheint. Nach seinem Besuch ist Amanda jedoch ziemlich verstört; ihr Vater sei nicht ihretwegen gekommen…

Mittwoch, 31.08., 09:40 – 10:50 Uhr, kika

Pippi Langstrumpf (Zeichentrickserie, 1997 nach Astrid Lindgren): Pippi entdeckt eine riesige Fußspur mit großen Krallen. Als sie diese Spur einem Fußabdruckologen zeigt, meint dieser, dass der Abdruck zu einer unbekannten Kreatur gehören muss. Die Nachricht sorgt im Dorf für helle Aufruhr. Als man nach dem Wesen forscht, kommt es schließlich zu einer großen Überraschung.

Mittwoch, 31.08., 13:30 – 14:30 Uhr, WDR

Nils Holgerssons wunderbare Reise: Die Bewährung (Kinderserie, S 2011 nach Selma Lagerlöf): Schweren Herzens gibt Nils seinen Verrat zu. Die Aufregung unter den Gänsen ist groß und einige Schwarm-Mitglieder plädieren dafür, Nils auszuliefern. Zu verlockend ist der Gedanke, für immer von Smirre verschont zu bleiben. Doch Akka spricht ein Machtwort, Nils soll unter dem Schutz der Gänse bleiben dürfen: “Er ist einer von uns!” Smirre aber schwört Rache. Ein Sturm treibt die Vögel nach Gotland. Martin findet eine verletzte Gans, die Daunenfein heißt. Er bringt ihr Futter und Nils gelingt es, Daunenfein den verletzten Flügel wieder einzurenken. Martin ist verliebt und hat fortan nur noch Augen für das hübsche Gänsemädchen. Nils aber fühlt sich plötzlich ziemlich einsam. Åsa folgt der Spur in den Norden. Inzwischen ist sie davon überzeugt, dass Nils mit den Gänsen unterwegs ist. Sie weiß, dass die Gänse nach Lappland zu den Brutplätzen reisen. Und dahin will sie auch. Weil Martin keine Zeit mehr für Nils hat, streift er allein durch den Wald, wo er von zwei Landstreichern gefangen genommen wird. Sie verkaufen ihn an einen Zirkus… (Wdh.: Donnerstag, 01.09., 08:20 – 09:20 Uhr)

Donnerstag, 01.09., 02:10 – 03:45 Uhr, ARD

Männer im Wasser (Spielfilm, S 2008): Mit der Verbannung seines Freizeit-Hockeyteams aus der Trainingshalle bricht für den arbeitslosen Sportjournalisten Fredrik eine Stütze seines tristen Alltags weg. Dann zieht auch noch seine geschiedene Frau aus beruflichen Gründen nach London und lässt die aufmüpfige Tochter Sara zurück, die seinen hygienisch grenzwertigen Single-Haushalt durcheinanderwirbelt. Doch die begeisterte Synchronschwimmerin inspiriert ihren Papa zu einer Schnapsidee mit unerwarteten Folgen. Fredrik klaut ihren Badeanzug und verbringt mit seinen Kumpels aus dem Hockeyteam einen lustigen Abend im Pool des Sportzentrums, bei dem die Jungs die graziösen Nixen von Saras Team veralbern. Das mitgeschnittene Video löst auf einer Hochzeit Lachstürme aus und hat ein Engagement auf einer Party zur Folge, bei der die Truppe für viel Geld ihren Jux live wiederholen will. Der merkwürdige Misserfolg dieses Auftritts löst bei Fredrik die Erkenntnis aus, dass ihre Vorführung zu perfekt war. Vom Ehrgeiz gepackt, leistet er Überzeugungsarbeit und formiert das erste Synchronschwimmerteam Schwedens. Ziel ist die Teilnahme an der WM für Männer in Berlin, der ersten seit 100 Jahren. Doch der Einbruch in die feminin besetzte Domäne hat unerwartete Konsequenzen für die bodenständigen Herren, die sich plötzlich mit typisch weiblichen Problemen auseinandersetzen müssen.

Donnerstag, 01.09., 13:30 – 14:30 Uhr, WDR

Nils Holgerssons wunderbare Reise: Die Heimkehr (Kinderserie, S 2011 nach Selma Lagerlöf): Nils ist niedergeschlagen. Er hat keine Hoffnung mehr, vom Zauber des Kobolds erlöst zu werden. Tapfer versucht er, sich nichts anmerken zu lassen. Bevor sich Åsa auf den Heimweg macht, kommt es endlich zu einer Begegnung mit Nils. Am Abend vor ihrer Abreise gibt sich Nils ihr zu erkennen. Sie ist froh, ihn zu sehen und überhaupt nicht erschrocken von seiner Winzigkeit. Auf jeden Fall möchte sie Nils nach Hause begleiten, er aber will auf keinem Fall als Wicht zurück und besteht darauf, seinen Weg alleine zu Ende zu gehen. Der Abschied fällt beiden unendlich schwer, dann bricht Åsa alleine auf. Mittlerweile sind auch Martins und Daunenfeins Gänsekinder groß genug, um den Rückflug antreten können. Mitten im Aufbruch schlägt Smirre abermals zu und erwischt Kwin, eines ihrer Jungen. Trotz der lähmenden Trauer um die Junggans, gibt Akka den Befehl zum Abflug, denn die Schar muss in den Süden, bevor der Winter einbricht… (Wdh.: Freitag, 02.09., 08:20 – 09:20 Uhr)

Donnerstag, 01.09., 20:15 – 22:25 Uhr, arte

Mord im Mittsommer: Die Toten von Sandhamn (Krimiserie, S 2013): Auf einer sonnenüberfluteten Waldlichtung machen die Kinder von Nora mit ihren Freunden beim Spielen einen grausigen Fund: Sie entdecken einen abgetrennten Arm. Kommissar Thomas Andreasson und seine Kollegin Mia Holmgren aus Nacka übernehmen die Ermittlungen. Nach kurzer Zeit stellt sich heraus, dass das Körperteil zu der vermissten 18-jährigen Lina gehört. Bislang wurde vermutet, sie hätte sich aus Trauer über den Tod eines Freundes umgebracht, doch nun sieht alles danach aus, dass Sandhamn Ort eines weiteren grausamen Verbrechens geworden ist. Thomas wendet sich an Nora Linde, seine Freundin aus Schulzeiten, die mit Sandhamn und seinen Bewohnern eng vertraut ist. Die Freunde der Toten, Jakob Sandgren und Sara Hammarsten, werden als erstes verhört. Jakob trinkt des Öfteren und ist bereits durch sein aggressives Verhalten auffällig geworden. Eine weitere Verbindung zum Mord besteht über den Stiefvater des Mädchens, Göran Nilsson. In dessen Boot hatte der Freund der Toten einen Unfall. Die Verdächtigen häufen sich, trotzdem tappen die Kommissare weiter im Dunkeln, denn jemand scheint alle Beweisstücke beseitigt zu haben. Durch Noras Hilfe kommen weitere schaurige Einzelheiten ans Licht, welche die Idylle der schwedischen Schärenlandschaft zerstören. Die vertraute Gesellschaft einer alten Schulfreundin ist Stärkung für Thomas, doch plötzlich taucht auch seine Exfrau Pernilla auf, die ihm neue Avancen macht. Als Sara Hammarsten dann auf mysteriöse Weise verschwindet, verschärft sich die Situation.

Freitag, 02.09., 07:30 – 07:50 Uhr, SWR

Schätze der Welt, Erbe der Menschheit: Öland/Schweden – Blumenpracht auf kargem Felsen (Dokumentation): Verlässt man das schwedische Festland mit seinen dichten Wäldern auf der Kalmarsundbrücke gen Osten, begibt man sich schlagartig in eine andere, fast fremdartige Welt. Fast endlos zieht sich Stora Alvaret hin. Die baumlose große Felsebene im Süden Ölands ist eine der bizarrsten Landschaften Nordeuropas, ein extremer und nur schwer zu besiedelnder Lebensraum. An den meisten Tagen im Jahr weht ein unablässiger Wind über sie hinweg. An vielen Stellen tritt nacktes Gestein zu Tage. Eisige Stürme begraben im Winter die Alvar unter Eis und Schnee, während sie im Frühjahr an vielen Stellen unter Wasser steht. Und schon zeitig im Sommer liegt brütende Hitze über dem Land, lässt alles im Staub versinken. Doch wie durch Zauberhand verwandelt sich Stora Alvaret immer wieder in einen Blumengarten.

Freitag, 02.09., 22:35 – 23:30 Uhr, arte

Der zweite Frühling (Dokumentarfilm, 2015): Pierrette, 78 Jahre, und Thorsten, 84 Jahre, haben sich 2011 in der Warteschlange einer Reinigung kennengelernt – und zwei Jahre später geheiratet. Seither brechen sie jedes Jahr am 18. Juni mit dem Auto nach Schweden auf. Dort hat Thorsten ein Haus am See, und alle Kinder und Enkel kommen im Sommer zu Besuch. Beide wissen, dass nicht mehr das ganze Leben vor ihnen liegt. “Der zweite Frühling” ist ein rührender Film über Liebe, die kein Alter kennt.

Samstag, 03.09., 01:05 – 02:35 Uhr, ZDF neo

GSI – Spezialeinheit Göteborg: Waffenbrüder (Krimi, S 2009): Johan Falk tritt seinen Dienst bei der GSI an, und gleich seine erste Ermittlung konzentriert sich auf Göteborgs gefährlichste Gang, deren Mitglied auch sein Informant Frank Wagner ist. Eingefädelt von Wagner und unterstützt durch den norwegischen Undercover-Ermittler Egil fingieren Johan, Sophie und Patrik einen Deal. Bei diesem sollen sechs halbautomatische Waffen aus dem Verkehr gezogen werden, die die Gang um Seth Rydell verkauft. Doch Rydell ändert mitten in der Übergabe plötzlich die Bedingungen. Durch eine beherzte Aktion rettet Frank Egil das Leben, doch der Deal ist geplatzt. Die GSI fragt sich, wer der unbekannte Akteur auf dieser Bühne sein könnte.

Samstag, 03.09., 06:45 – 07:15 Uhr, SWR

Spiele der Welt: Varpa in Schweden (Dokumentation): Ein Fest wird auf dem Bauernhof gefeiert. Man hat die Nachbarn von den weit entfernten Höfen eingeladen, und – man fordert sie zu einem Wettstreit heraus: zu “Varpa”, dem Werfen mit großen Feldsteinen. Diese ländliche Idylle auf der schwedischen Insel Gotland wird seit Jahrhunderten beschrieben. Varpa-Steine hat man schon in den Gräbern aus der Bronzezeit auf Gotland gefunden.Varpa ist ein Zielwurfspiel: Die Spieler versuchen ihre vier bis fünf Kilogramm schweren Steine so dicht wie möglich an einen 20 Meter entfernten Holzstab zu platzieren. Natürlich versucht das auch der Gegner, zum Beispiel indem er den Stein des anderen “wegkickt”. Und ein Wettkampf bedeutet Schwerstarbeit: Mehr als 200 Würfe erwarten einen Spieler im Laufe eines Turniers. Zum Beispiel bei den “Stängaspelen”, der “gotländischen Olympiade”. Tausende Gotländer pilgern jedes Jahr mit Kind und Kegel zu einem Freigelände im Dorf Stänga. Stangenstoßen ist eine von vielen exzentrischen Sportarten, die auf dem Programm stehen. Mit am längsten dauern die Varpa-Wettkämpfe, denn jedes Dorf ist mit mindestens einer Mannschaft vertreten.

Samstag, 03.09., 10:15 – 11:05 Uhr, ZDF

Pippi Langstrumpf (Kinderserie, S 1969 nach Astrid Lindgren): Als die Eltern von Tommy und Annika verreisen, brechen drei herrliche Wochen an, die die Geschwister bei Pippi in der Villa Kunterbunt verbringen wollen. Gerade als Pippi Seeräubergeschichten erzählt, trifft eine Flaschenpost ein. Pippis Vater ist in die Gefangenschaft von Piraten geraten und wartet darauf, befreit zu werden. Pippis Wahrsagekugel zeigt, dass er auf Taka-Tuka gefangen gehalten wird. Die Kinder begeben sich auf Rettungsexpedition, zunächst mit dem Ballon, dann mit einem selbst gebauten Flugzeug. Während Pippis Vater den Piraten immer noch nicht verraten will, wo sein Schatz vergraben liegt, müssen Pippi, Tommy und Annika auf einer Palmeninsel notlanden.

Samstag, 03.09., 22:40 – 00:50 Uhr, arte

Mord im Mittsommer: Tod im Schärengarten (Krimiserie, S 2010): Auf der Terrasse von Nora Lindes Haus wird im Rahmen der alljährlichen Segelregatta, die auf Sandhamn endet, ein großes Fest veranstaltet. Noras Ehemann Henrik fährt selbst auf der neuen Yacht von Oscar Juliander, einem bekannten Insolvenzanwalt, mit. Wie erwartet gewinnen die Mitglieder des Königlichen Yachtclubs das Rennen. Doch der Jubel dauert nur kurz, denn noch bevor das Boot im Hafen anlegen kann, fällt Juliander tot um. Erschossen! Kommissar Thomas Andreasson hatte sich darauf gefreut, bei der bekannten Segelregatta hautnah dabei zu sein – doch nun ist er Zeuge eines Mordes geworden. Die Ermittlungen führen ins Milieu der Vornehmen und Reichen, der Yachtbesitzer und Adeligen. Warum musste Juliander sterben? Motive gibt es viele: Juliander betrog seine Ehefrau, er düpierte seine Partner und spielte mit Mandanten Katz und Maus. Während sich Thomas an der großbürgerlichen Gesellschaft die Zähne ausbeißt, hat Nora, die als Juristin bei einer Bank arbeitet, andere Probleme: Sie möchte das gerade geerbte Haus auf Sandhamn behalten, das ihr Mann unbedingt verkaufen will. Ihre Ehe droht zu zerbrechen, obwohl Henrik alles versucht, um sie zu retten.

Sonntag, 04.09., 14:00 – 14:10 Uhr, kika

Pettersson & Findus (Kinderserie, S 1971 nach Astrid Lindgren): Drei Kraniche landen in Petterssons Kartoffelbeet, tun sich an den Knollen gütlich und lassen sich nicht verscheuchen. Da kommt eine Ornithologin, beobachtet begeistert die Vögel und verbietet Pettersson das Aufstellen seiner Spiegel-Apparatur, die die der Kraniche ohnehin nicht beeindruckt. Gustavsson will daraufhin mit einer Kanone schießen. Die aber funktioniert nicht. Auf den entsetzten Gustavsson aber schauen die Kraniche völlig verängstigt. Da hat Pettersson eine Idee: eine Vogelscheuche, die aussieht wie sein Nachbar.

Sonntag, 04.09., 18:30 – 19:00 Uhr, 3sat

Göteborgs Dans & Teater Festival (Show): In der zweitgrößten Stadt Schwedens findet alle zwei Jahre des Göteborg Dans & Teater Festival statt. Es versammelt Größen der europäischen Performanceszene und aufstrebende Newcomer. An zehn Tagen im August gibt es an den unterschiedlichsten Spielorten Tanz, Performance, Theater und Nouveau Cirque zu sehen. Eröffnet wird das Festival 2016 mit James Thierrées “La grenouille avait raison”, in dem es um das Leben eines Zwillingspaares geht. Die Stücke des Akrobaten, Tänzers und Musikers zeichnen sich durch einen magischen, traumgleichen Charakter aus und lassen die Zuschauer in märchenhaften Bildwelten versinken. Der Franzose Joris Lacoste setzt sich mit den Grenzen, Regeln und Möglichkeiten von Sprache auseinander. Er zeigt auf dem Festival sein chorisches Stück “Suite N°2”. Die portugiesische Choreografin Marlene Monteiro Freitas verwandelt ihre Tänzer gern in Statuen oder puppenhafte Wesen, so auch in ihrer neusten Arbeit “Jaguar”, die sie im kleinen Off-Theater Atalante zeigt und bei der sie auch selbst mit auf der Bühne steht. Sie alle trifft Nina Fiva Sonnenberg und spricht mit ihnen über das Göteborg Dans & Teater Festival, ihre präsentierten Arbeiten und den schwedischen Sommer. Ein Fest! (Wdh.: Donnerstag, 08.09., 22:15 – 22:45 Uhr, und Freitag, 09.09., 03:50 – 04:20 Uhr, ZDF kultur)

Sonntag, 04.09., 20:15 – 21:45 Uhr, ZDF neo

Der Kommissar und das Meer: Ein Leben ohne Lüge (Krimi, S 2009): Der gemeinsame Urlaub zweier befreundeter Ehepaare wird zum Alptraum, als die kleine Tochter von Konrad und Ivonne spurlos verschwindet. Die beiden wollten einen romantischen Abend miteinander verbringen und haben ihre Tochter Lisa so lange ihren Freunden Paul und Britta anvertraut. Als sie in das gemeinsame Ferienhaus zurückkommen und nach der Kleinen schauen wollen, ist sie spurlos verschwunden. Paul und Britta haben nichts Außergewöhnliches bemerkt, sie haben den Abend auf der Terrasse verbracht. Eine Lösegeldforderung bleibt aus, nach einem verdächtigen Lieferwagen wird fieberhaft gefahndet. Der Fall nimmt eine dramatische Wendung, als Konrad tot aufgefunden wird. Sein Wagen wird aus dem Meer gezogen. Selbstmord, Unfall, Mord? Erst als die Ermittler Daten von Konrads Handy auswerten, findet sich eine erste heiße Spur. Konrad hatte eine Videobotschaft von den Entführern seiner Tochter erhalten, diese aber seiner Frau verheimlicht. Plötzlich ist die kleine Lisa wieder da, und Kommissar Anders und sein Team heften sich an die Fersen des vermeintlichen Entführers. Ist der auch Konrads Mörder?

Sonntag, 04.09., 20:15 – 21:45 Uhr, ZDF

Inga Lindström: Ein Lied für Solveigh (Liebesgeschichte aus Schweden, 2012): Der bekannte Komponist und Pianist Anders Allström schreibt gerade an einer Kinderoper für seine Tochter Solveigh, als diese bei einem Unfall ums Leben kommt. Über dieses tragische Ereignis zerbricht seine Ehe mit Ingrid, und Allström verliert jegliche Kreativität. Mit seinem Hund Mats fährt er aufs Land, um Abstand zu gewinnen. Im Städtchen Lillekron trifft er auf die junge, quirlige Erzieherin Livia. Mit Leib und Seele leitet Livia ein Kinderhaus. Sie fühlt sich angezogen von dem schweigsamen Allström und gerät dadurch in noch größere Nöte bei der Entscheidung, ob sie ihrem Freund Magnus nach Stockholm folgen und alles hinter sich lassen soll, woran ihr Herz hängt. Als Allströms Frau Ingrid in Lillekron auftaucht, steht Livia vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.

Sonntag, 04.09., 23:00 – 00:25 Uhr, BR

Wallander: Das Schmetterling-Tattoo (Krimi, S 2013 nach Henning Mankell): Seine Aussetzer und seine Vergesslichkeit nehmen zu, weshalb Wallander sich heimlich neurologisch untersuchen lässt. Die Gedächtnislücken könnten ein Stress-Symptom sein, die Ärztin rät ihm zu einer Auszeit, doch der Fund einer zerstückelten Frauenleiche lässt Wallander keine Ruhe. Es handelt sich um die Überreste der jungen Prostituierten Nadia aus Moldawien. Die Spur führt zu dem mutmaßlichen Menschenhändler Tigran Perski , der junge Osteuropäerinnen mit dem Versprechen einer Modelkarriere ködert. Da dem ausgekochten Ganoven nichts nachzuweisen ist, reist der Kommissar spontan nach Moldawien, um mit den Angehörigen des Opfers zu sprechen. In einem regen E-Mail-Verkehr mit ihrer Schwester berichtete Nadia von einem glücklichen Leben in Schweden. Vor ihrem Tod hat sie sogar eine größere Geldsumme in die Heimat überwiesen. Wieder zurück in Ystad, findet Wallander jedoch ganz andere Hinweise: Nadia wurde von einem Freier so sehr gequält, dass sie sich medizinisch behandeln lassen musste. Der idealistische Arzt Bosse Herlitz , der im Frauenhaus Gewaltopfer unentgeltlich behandelt, kann sich merkwürdigerweise nicht an Nadia erinnern. Wallander fühlt dem Menschenfreund Dr. Herlitz auf den Zahn, worauf dieser sich bei Polizeichef Mattson beschwert. Nach Abschluss der gerichtsmedizinischen Untersuchung stellt sich heraus, dass Nadia im neunten Monat schwanger war. Von ihrem Kind fehlt aber jede Spur. Wallander kommt ein furchtbarer Verdacht. (Wdh.: Dienstag, 06.09., 22:45 – 00:10 Uhr, HR) 

Donnerstag, 08.09., 02:15 – 03:10 Uhr, arte

Das neutrale Geschlecht – Neue Erziehungsmethoden in Schweden (Reportage): Der fünfjährige Justus, der gerne Mädchenkleider anzieht, wenn er mit seiner Schwester spielt, geht in die Nicolaigården-Vorschule in der Altstadt von Stockholm. Die zweijährige Lou hat zwei Mütter und besucht die Egalia-Kinderkrippe in einem hippen Viertel der schwedischen Hauptstadt. Beide Einrichtungen werden von Lotta Rajalin geleitet. Sie gehört zu den Pionieren dieser Bewegung, seit die schwedische Regierung 1998 beschloss, die geschlechterneutrale Erziehung bereits im Kindergarten umzusetzen. Die Pädagogen bekämpfen in Nicolaigården und Egalia geschlechtsspezifische Stereotypisierung. Beispielsweise vermeiden sie die schwedischen Begriffe für “Mädchen” und “Jungen” und verwenden stattdessen das neutrale Personalpronomen “hen”. Erstmals öffnete Lotta Rajalin die Tore zu ihren Schulen – Gegenstand hitziger Diskussionen und zahlreicher Wunschträume. Ein Jahr lang begleitet der Film Pädagogen, Eltern und Kindern in ihrem Alltag und dokumentiert diese in menschlicher und pädagogischer Hinsicht einzigartige Erfahrung.

Donnerstag, 08.09., 07:10 – 08:15 Uhr, ZDF Kultur

Wacken 2014: Hammerfall/S (Konzert): Power-Metal aus Schweden: Die Band Hammerfall feiert nach einer kreativen Pause ihre Rückkehr. Mit ihrer “Glory To The Brave”-Jubiläumsshow will sie zurückreisen zu dem Auftritt, bei dem alles begann: Wacken Open Air 1997. Doch nicht nur Hits aus dem Debütalbum, sondern auch neue Songs stehen auf dem Programm. Im August veröffentlichte die Band ihr neues Studioalbum.

Donnerstag, 08.09., 17:55 – 21:15 Uhr, Sport 1

Eishockey Live – World Cup of Hockey: Finnland – Schweden

Donnerstag, 08.09., 20:15 – 22:30 Uhr, arte

Mord im Mittsommer: Heute Nacht bist Du tot (Krimiserie, S 2014): Ein lebensfroher Psychologiestudent recherchiert gerade für seine Abschlussarbeit und hält sich in seinem Ferienhaus in Sandhamn auf – da wird er eines Tages völlig unerwartet von seiner Mutter tot aufgefunden. Erst weist alles darauf hin, dass der junge Mann sich erhängt hat. Doch als die Kommissare Thomas Andreasson und Mia Holmgren den Fall übernehmen, fallen ihnen einige Ungereimtheiten auf: Warum ist der Abschiedsbrief des Toten nicht unterschrieben, und wo sind sein Handy und sein Computer? Als dann auch noch Fußspuren von einem offenen Fenster wegführen, scheint klar: Es muss sich um Mord gehandelt haben.

Donnerstag, 08.09., 21:15 – 22:15 Uhr, Sport 1

Eishockey Live – Champions Hockey League: Luleå Hockey – Eisbären Berlin

Freitag, 09.09., 02:45 – 04:15 Uhr, ZDF

Kommissar Beck: Zerschlagene Träume (Krimi, S 2006 nach Sjöwall/Wahlöö): Monika Everdag wirkt eingeschüchtert und angespannt zugleich. Sie wird immer wieder von ihrem Partner verprügelt. So auch heute. Er betritt die Küche und schlägt zu. Selbst die Anwesenheit von Monikas Kindern hält ihn nicht davon ab. Schließlich fällt er betrunken auf das Sofa. Monika weiß, dass sie dieses Mal handeln muss: Sie packt hastig ein paar Sachen und stiehlt sich mit den Kindern aus dem Haus. Doch am Auto fällt ihr ein, dass sie etwas vergessen hat. Sie geht zurück: Ihr Mann ist wieder wach, bedroht sie erneut. Wenig später kommt Monika blutverschmiert aus dem Haus gerannt und fährt eilig mit dem Auto davon. Am nächsten Morgen ist das Beck-Team am Tatort. Der Tote ist in einen Teppich gerollt, offensichtlich erstochen. Beck stellt fest, dass es sich um den Ex-Ehemann von Monika handelt und dass sie mit ihren Kindern untergetaucht ist. Die weiteren Ermittlungen ergeben, dass Monikas früherer Ehemann nicht der betrunkene Schläger ist, vor dem sie geflohen ist. Beck findet bei seiner Recherche in verschiedenen Frauenhäusern heraus, dass Monika vor einem Polizisten geflohen ist, dessen Namen sie nicht preisgeben will, aus Angst vor der endgültigen Rache des Schlägers. Beck ahnt nicht, dass der Täter in den Reihen seines Ermittlerteams zu finden ist. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, als der unbekannte Polizist den geheimen Aufenthaltsort von Monika und den Kindern in Erfahrung bringt.

Freitag, 09.09., 06:55 – 07:55 Uhr, ZDF Kultur

Wacken 2014: Amon Amarth (Konzert): Die schwedische Melodic-Death-Metal-Band Amon Amarth gründete sich in den 1990er Jahren und hat seitdem neun Studioalben veröffentlicht. Der Name stammt übrigens aus Tolkiens “Der Herr der Ringe”. Amon Amarth spielen melodischen Death-Metal, textlich geht es meist um Themen aus der nordischen Mythologie.

Freitag, 09.09., 19:55 – 22:55 Uhr, Sport 1

Eishockey Live – Champions Hockey League: Frölunda Göteborg – Grizzlys Wolfsburg


Ferienhäuser in Schweden

Schau Dir gern einmal unsere große Auswahl an; bei uns findest Du ca. 5.000 Häuser in allen schwedischen Regionen:

Fähren nach Schweden

Bei uns kannst Du Deine Überfahrt nach Schweden direkt buchen. Vergleiche in Ruhe die Angebote der verschiedenen Fährgesellschaften:


Schwedenladen

In unserem Schwedenladen findest Du viele Souvenirs aus Schweden und nützliche Dinge für Schwedenfreunde. Unser Angebot wird ständig erweitert. Schau doch mal, ob etwas für Dich dabei ist:

Schwedisch Lernen

Du möchtest Schwedisch lernen? Mit unseren Sprachkursen und Wortschatzübungen für Anfänger und Fortgeschrittene geht das bei freier Zeiteinteilung ganz einfach im heimischen Wohnzimmer:


Newsletter “Schwedenwoche”

Möchtest Du gern regelmäßig per e-Mail über Schweden informiert werden? Jeden Montag wird die “Schwedenwoche” kostenlos und unverbindlich per e-Mail versendet.

Schwedenkataloge

Die schönsten Kataloge von renommierten Reiseveranstaltern kannst Du hier einfach und bequem direkt bestellen. Alle Anbieter sind auf Schweden spezialisiert:


Der Schwedenblog

In unserem Schweden-Blog beleuchten wir aktuelle Themen rund um Land und Leute in Schweden. Jeden Monat kommen viele neue Artikel hinzu:

Das Schwedenforum

Im Schwedenforum von Schwedenstube.de kann über alles rund um das Thema Schweden diskutiert werden.


Teile diese Seite:
Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

Schweden-reisen-aus-der-Schwedenstube-Travemuende-Trelleborg

travemuende-malmoe-schweden-reisen-buchen-schwedenstube

schweden-kiel-goeteburg-schwedenstube

rostock-trelleboerg-schweden-schwedenstube-buchen

sassnitz-trelleboerg-schweden-reisen-schwedenstube

puttgarden-helsingboerg-reisen-schweden-schwedenstube