Soppa på jordärtskocka

Die „Jordärtskocka“ (Helianthus tuberosus) ist ein in Schweden beliebtes Herbstgemüse. Unter dem Namen „Topinambur“ oder „Erdartischocke“ wird die leckere Knolle auch in Deutschland verkauft. Sie eignet sich zur Zubereitung von Suppen, von Wurzelpüree oder zum Backen. Hier ein einfaches Rezept für eine leckere Herbstsuppe:

„Soppa på jordärtskocka“

Suppe mit Erdartischocken.

Suppe mit Erdartischocken.

Zutaten:

1 mittelgroße Zwiebel

500g Jordärtskocka, geschält

1 Glas Weißwein

½ l Gemüsebrühe

250 ml flüssige Sahne

Pfeffer, Salz, Petersilie

Zubereitung:

Die Zwiebel klein hacken und in etwas Butter andünsten. Die Jordärstskockor in kleine Stücke schneiden und dazugeben, kurz umrühren, dann mit dem Weißwein ablöschen. Gemüsebrühe und Sahne hinzugeben, das Ganze ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Mit dem Pürierstab pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas gehackter Petersilie oder Thymian servieren.

(Rezept von Christina Baier)

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar