Top-Menue

=> HIER KLICKEN: 5000 FERIENHÄUSER IN ALLEN SCHWEDISCHEN REGIONEN!

Ferienhaus in Ankarsrum / Småland
40 qm / für bis zu 4 Personen
=> Viele weitere Häuser in Småland

Ferienhaus in Olofström / Blekinge
180 qm / für bis zu 6 Personen
=> Viele weitere Häuser in Blekinge

Ferienhaus Schweden 6

Ferienhaus bei Bromölla / Skåne
65 qm / für bis zu 6 Personen
=> Viele weitere Häuser in Skåne

Ferienhaus Schweden 4

Ferienhaus bei Laholm / Hallands län
85 qm / für bis zu 7 Personen
=> Viele Häuser in Hallands län


Skatteverket: Drei Ämter in einem

Skatteverket 2014

Anfang April verschickt das Skatteverket vorausgefüllte Formulare zur Steuererklärung (Foto: Jeanette Andersson / Skatteverket).

Skatteverket, das 2004 neu formierte schwedische Finanzamt, kombiniert Einwohnermeldeamt, Staatskasse und Krankenversicherung in einem. Außerdem vergibt sie die wichtige Personennummer, die der klaren Identifizierung aller schwedischen Bürger gilt.

Das Skatteverket ist deshalb in der Regel die erste Anlaufstelle für Menschen, die in Schweden leben und arbeiten möchten. Die Anmeldung selbst erfolgt persönlich am Hauptsitz in Solna oder in einer der zahlreichen Zweigstellen im ganzen Land. Dazu steuern alle zu meldenden Personen die Abteilung folkbokföring (Einwohnermeldeamt) an und legen für jeden den Personalausweis, die schwedische Adresse und Dokumente, aus denen die Familienzusammengehörigkeit (z.B. Heiratsurkunde, Geburtsurkunden etc.) hervorgeht, vor. Nach etwa zwei bis drei Wochen kommt die Nummer dann per Post.

In seiner Funktion als Finanzamt verschickt das Skatteverket jährlich im Frühjahr vorausgefüllte Formulare zur Steuererklärung per Post. Wer damit einverstanden ist, bestätigt die Daten einfach via Internet, SMS oder Telefon. Änderungen werden direkt auf dem Formular vermerkt, unterschrieben und zurückgeschickt.

Mehr dazu auf der offiziellen Homepage unter www.skatteverket.se. Unter dem Link „Other languages“ sind ausgewählte Informationen zur schwedischen Steuer auch auf Deutsch erhältlich.

One Response to Skatteverket: Drei Ämter in einem

  1. Hanna Schmidt 10. September 2015 at 19:27 #

    Hallo!
    Da ich selbst derzeit dabei bin, mein neues Leben in Schweden zu organisieren, möchte ich zu diesem Abschnitt noch etwas sagen. Ich habe bereits ein schwedisches Bankkonto eröffnen können dank dauerhafter Personennummer, allerdings war es nicht möglich, ohne schwedische ID Online-Banking zu erhalten. Ich wurde diesbezüglich von der Bank auf die Polizei verwiesen, die einem, wenn man mehrere Jahre in Schweden arbeiten will, so eine ID ausstellen kann. Dort vor Ort war es dann aber ganz anders. DIe Polizei ist nur zuständig, wenn man schwedische/e Bürger/in ist. Hat man eine andere Nationalität, kümmert sich das Skatteverk um die Ausstellung einer schwedischen ID. Dazu liegen dort bereits vorgedruckte Überweisungsscheine vor, die man lediglich mit seiner Personennummer und Kontonummer ausfüllen muss. Hat man 400 SEK ans Skatteverk überwiesen, erhält man die ID!

Leave a Reply

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg