Skandinavische Hähnchenkeulen

Zutaten:
4 kleine Zwiebeln (rote Zwiebeln oder Schalotten)
4 EL Pflanzenmagarine
4 Hähnchenkeulen
500 ml Hühnerbrühe (Instant)
200 g Champignons
gehackte Petersiele
etwas Salz
etwas Pfeffer
200 g grüne Erbsen
4 Eier
4 EL Milch
60 g Maisdmehl

Zubereitung:

Die Zwiebeln hacken. Gut die Hälfte der Margarine erhitzen und die Zweibel zusammen mit den Hähnchenkeulen darin goldbraun braten.
Die Hühnerbrühe und die in Scheiben geschnittenen Champignons zugeben. Die Hälfte der Petersiele darüber streuen.
Mit Salz und Peffer würzen und zugedeckt ca. 30-35 Min. köcheln lassen. 5-8 Min. vor Ende der Garzeit die Erbsen zugeben. Das Ei mit der Milch verrühren, salzen und pfeffern. Die restliche Margarine in einer kleinen Pfanne zerlassen und die Eimischung darin stocken lassen.

Die Hähnchenkeulen und das Gemüse auf einem Teller anrichten und warm alten. Für die Sauce das Maismehl mit etwas Wasser vermischen und die Kochflüssigkeit damit binden, dann über das Fleisch und über das Gemüse gießen. Die gestockte Eimasse in dünne Streifen schneiden und das Gericht damit garnieren. Die restliche Petersilie darüber streuen – und F E R T I G!

(Autor: Silvia Hinz)

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar