Top-Menue

Schwedenstube
Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg
Mit Finnlines nach Schweden: Travemünde-Malmö

Neue Fähre zwischen Västervik und Gotland

Weitblick auf Gotland. Foto: privat

Weitblick auf Gotland. Foto: privat

Gotland ist wie das Sylt von Schweden: Eine beliebte Urlaubsinsel, die sich landschaftlich vom Festland unterscheidet; wo es Schafe statt Elche gibt, Heideflächen statt Wälder und Kalkstein statt Granit. Im Sommer ist Gotland Ziel von zahlreichen Badegästen (auch der “Reichen und Schönen”), im Winter ein einsamer Zufluchtsort, an dem man den Kopf frei bekommt. In der kommenden Sommersaison wird “Schwedens Sylt” noch besser erreichbar sein, – vor allem für alle Reisende aus dem Süden Schwedens. Voraussichtlich ab Ende April 2016 gibt es eine zusätzliche Fährverbindung von Västervik aus.

Die Reederei “Gotlandsbåten” bietet künftig in Zusammenarbeit mit der Fährrederei “Nordic HSC” eine Verbindung zwischen der Stadt Västervik in Småland und Visby, der “Hauptstadt” auf der Ostseeinsel. Die Überfahrt mit der Schnellfähre, die über eine Kapazität für 849 Passagiere und 220 Pkw verfügt, dauert lediglich zwei Stunden.

Wie bisher bieten die beiden Reedereien ihre bestehende Fährverbindung zwischen Nynäshamn und Visby an. Diese Linie eignet sich perfekt für alle, die ihren Gotland-Besuch mit einem Aufenthalt in Stockholm verbinden möchten. Der neue Fahrplan für 2016 wird spätestens Ende 2015 online unter www.gotlandsbaten.se einsehbar sein.

PS: Ein weiterer Anbieter für Reisen nach Gotland ist die Rederi AB Gotland, die unter “Destination Gotland” den Inselverkehr von Nynäshamn und Oskarhamn bedient.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Leave a Reply

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg