Top-Menue

Ferienhaus Schweden

Unter fast 5000 Häusern in allen schwedischen Regionen kannst Du hier wählen:

Fähre Schweden

Plane Deine schnelle Anreise nach Schweden:

Schweden Kalender 2018

Unser beliebter Schweden-Kalender 2018 ist da:

Mittsommer in Schweden

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

 

Quelle: kunst-fuer-alle.de

Von wem das Mädchen heute Nacht wohl träumt?

Mittsommernacht – der Tag, der für die Schweden nach Weihnachten wahrscheinlich der wichtigste Tag im Jahr ist. Aber was wird da eigentlich genau gefeiert- und wie?

Schweden kann sich Jahr für Jahr nur an einem eher kurzen Sommer erfreuen. Aber der ist in Schweden dafür wunderschön. In Nordschweden geht die Sonne im Sommer eine Zeit lang gar nicht mehr unter.  Der Sommer muss also gefeiert werden und deshalb feiert man den „sommerlichsten Tag“ des Jahres. Das ist traditionell eigentlich der 24. Juni, also genau die Hälfte des Jahres. Nach diesem Tag werden die Tage sprichwörtlich wieder „kürzer“.

Foto: Carolina Romare/ imagebank.sweden.se

Foto: Carolina Romare/ imagebank.sweden.se

Historisch geht das Fest auf die Sonnenwendfeier zurück. In der christlichen Tradition wurde daraus später der Johannestag. Weil aber der 24. Juni manchmal auch auf einen Dienstag oder einen anderen Tag unter der Woche fällt und man dann nicht ganz so lang feiern kann, wie es üblich ist, hat es sich in Schweden eingebürgert, Mittsommer am Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni zu begehen. Gefeiert wird dann ab dem Freitag davor, dem midsommarafton.

An diesem Tag kommt die ganze Familie im Sommerhaus, sofern vorhanden, auf dem Land zusammen. In den Städten ist dann meist nicht viel los und auch einige Geschäfte schließen früher oder haben schon den ganzen Tag geschlossen. Schließlich muss auch viel vorbereitet werden. Unter anderem müssen Blumen für die traditionellen Blumenkränze gepflückt werden und Zweige für den Mittsommerbaum.

Auch das traditionelle Essen muss zubereitet werden. Bei den meisten Schweden gibt es an Mittsommer eingelegten Matjes mit Zwiebeln und Kartoffeln, bei vielen wird auch gegrillt. Bier und Schnaps zum Anstoßen gibt es natürlich auch.

Am Freitagabend geht es dann los. Es wird getanzt und gespielt, gegessen und getrunken bis in die frühen Morgenstunden – schließlich wird es nicht wirklich dunkel. Und bevor die jungen Mädchen zu Bett gehen (bei Jungen geht das natürlich auch…), müssen sie noch einem sagenumwobenen Brauch folgen: Und zwar sammeln sie in der Mittsommernacht sieben verschiedene Blumen, die sie sich unter das Kopfkissen stecken – denn dann erscheint ihnen angeblich ihr Zukünftiger im Traum. Probieren kann man es ja mal…

Jeder Schwedenfan sollte mal so eine traditionelle Mittsommernachtsfeier miterlebt haben.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Leave a Reply

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg