Top-Menue

Schwedenstube
Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg
Mit Finnlines nach Schweden: Travemünde-Malmö

Dalsland

=> Ferienhäuser an der schwedischen Westküste
=> Ferienhäuser in ganz Schweden

=> Fährtickets nach Schweden – Angebote, Übersicht, Buchungsmöglichkeit

Dalslands-Kanal in Håverud. Foto: Fredrik Rubensson/ flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Dalslands-Kanal in Håverud. Foto: Fredrik Rubensson/ flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Mit 1.690 km ist der Riksväg 45 die längste Straße Schwedens. Ein Bruchteil, nicht einmal 100 km davon führen durch Dalsland, der kleinen Provinz im Westen Schwedens. Dalsland ist wirklich klein: Auf 3.700 Quadratkilometer leben hier rund 55.000 Einwohner. Selbst die höchste Erhebung schafft es auf gerademal 302 Meter. Aber nicht wegen der fehlenden Ausmaße wird der Flecken Land auch „Schweden in Miniatur“ genannt. Vielmehr bietet Dalsland in seiner Vielfalt ein kleines Abbild von Schweden.

Auf kleinem Raum bietet Dalsland mit seiner abwechslungsreichen Natur und Landschaft ein Bild, dass einst Prinz Eugen vom „Schweden in Miniatur“ sprechen ließ. Da sind tiefe Wälder, teils Urwald, Felsformationen, Ebene, Wiesen und Felder. Viele der in Schweden beheimateten Tiere finden hier ihren Lebensraum, wie etwa der „König des Waldes“, der Elch.

Gut, es fehlen vielleicht die hohen Fjälls, wie sie weiter im Norden zu finden sind. Doch mit dem Kroppefjäll hat Dalsland seinen Höhenzug, der Wanderern etwas abverlangt. Die Provinz liegt auch nicht am Meer, obwohl der Vänern fast als solches durchgeht.

Provinz der Seen

Was wäre das auch für ein Bild von Schweden ohne Wasser. Dalsland hat davon reichlich. Im Osten die Küstenlinie am Vänern, dem schwedischen „Binnenmeer“ mit seinen Buchten und Stränden. Dazu Bäche, Flüsse und Seen, deren Zahl in die Tausende geht. Einige davon sind über den wohl bekanntesten Wasserlauf, dem Dalslands-Kanal verbunden.

Die große Zahl der Seen bringt dem Land den Ruf als „Provinz der Seen“ und Anglerparadies ein. Rechnet man die Wasserflächen mit, wächst Dalsland auf fast 5000 km². Das ändert aber auch nichts daran, dass es im „Miniaturschweden“ eher ruhig und beschaulich zugeht. Kein Ort mit mehr als 10.000 Einwohnern. Menschenmassen sind hier selbst während der Urlaubszeit (noch) nicht anzutreffen.

Abendstimmung am Östra Silen in Dalsland. Foto: a.froese/ flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Abendstimmung am Östra Silen in Dalsland. Foto: a.froese/ flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Unterwegs in Dalsland

Wer einfach in Ruhe entspannen möchte, in teils kaum berührter Natur, ist in Dalsland gut aufgehoben. Wer seinen Urlaub aktiv verbringen möchte sowieso. Das KroppefjällPilgrimsleden und Karolinerleden laden zum Wandern ein. Genauso wie der „Ronjawald“ im Naturreservat Sörknatten. Eine Wanderung auf den Spuren von „Ronja Räubertochter“. Teile des Films wurden hier gedreht. Daneben kann das Land im Pferdesattel erkundet werden, ob bei geführten Tages- oder Wanderritten.

Eine weitere Sicht auf die „Seen-Provinz“ bietet der Blick vom Wasser aus. Beim Angeln, Baden oder bei Bootstouren, etwa auf dem Dalslands-Kanal. Dabei können Urlauber gleich noch die Trogbrücke in Håverud und das Kanalmuseum besichtigen.

Kirche in Skållerud. Foto: Tor Svensson/ commons.wikimedia.org (CC BY-SA 3.0)

Kirche in Skållerud. Foto: Tor Svensson/ commons.wikimedia.org (CC BY-SA 3.0)

Eine andere Möglichkeit Dalsland zu entdecken ist eine Fahrt mit der Draisine ab Bengtsfors. Gleich nach einem Besuch des hiesigen Gammelgården. Dem größten Freilichtmuseum im westlichen Schweden. Lohnenswert ist auch ein Abstecher nach Åmål. Der 1643 gegründete Hauptort der Region hat es dank des Films „Fucking Åmål“ zu Berühmtheit gebracht. Gedreht wurde allerdings in Trollhättan.

Geschichtlich Interessierte finden mit dem Gräberfeld von Håvesten oder den Felszeichnungen bei Högsbyn eine Auswahl historischer Spuren. So klein Dalsland ist, zu entdecken gibt es viel in der Provinz zwischen Vänern und Norwegen, Bohuslän und Värmland. Mehr zum „Schweden in Miniatur“ gibt es unter www.vastsverige.com oder www.dalsland.se.

=> Ferienhäuser an der schwedischen Westküste
=> Ferienhäuser in ganz Schweden

=> Fährtickets nach Schweden – Angebote, Übersicht, Buchungsmöglichkeit

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Leave a Reply

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg