Top-Menue

=> HIER KLICKEN: 5000 FERIENHÄUSER IN ALLEN SCHWEDISCHEN REGIONEN!

Ferienhaus in Ankarsrum / Småland
40 qm / für bis zu 4 Personen
=> Viele weitere Häuser in Småland

Ferienhaus in Olofström / Blekinge
180 qm / für bis zu 6 Personen
=> Viele weitere Häuser in Blekinge

Ferienhaus Schweden 6

Ferienhaus bei Bromölla / Skåne
65 qm / für bis zu 6 Personen
=> Viele weitere Häuser in Skåne

Ferienhaus Schweden 4

Ferienhaus bei Laholm / Hallands län
85 qm / für bis zu 7 Personen
=> Viele Häuser in Hallands län


Brutto-Netto-Rechner: So viel bleibt in Schweden übrig

Das interessiert jeden, der in Schweden arbeiten möchte oder sogar mit dem Gedanken spielt, dorthin auszuwandern: Wie viel verdiene ich dort? Und vor allem: Wie viel bleibt jeden Monat nach Abzug der Steuern davon übrig?

Die von den schwedischen Arbeitnehmern zu tragende Einkommensteuer setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Die einkommensunabhängige Kommunalsteuer wird von jeder Gemeinde separat festgelegt und liegt zwischen 29 und 35 Prozent. Die staatliche Einkommenssteuer ist nach dem Einkommen des Arbeitnehmers gestaffelt. Wer umgerechnet unter 34.120 Euro im Jahr verdient, ist davon befreit. Von einem Einkommen bis zu 50.749 Euro gehen 20 Prozent an den Staat; darüber werden 25 Prozent fällig. Im Höchstfall gehen also 57 Prozent des Einkommens an Steuern ab. Zum Vergleich: In Deutschland liegt der Spitzensteuersatz bei derzeit 47,5 Prozent.

Hinzu kommen Sozialabgaben und Friedhofsteuer. Gewerbetreibende und selbständig Tätige haben die gleichen Steuersätze.

Wer jetzt neugierig geworden ist und sein schwedisches Nettogehalt wissen möchte, kannst sich dies unter www.ekonomifakta.se berechnen lassen. Einfach unter Räkna ut din skatt die jeweilige Region auswählen, den Bruttoverdienst in SEK eingeben und auf Beräkna klicken.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Leave a Reply

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg