Top-Menue

Ferienhaus Schweden

Unter fast 5000 Häusern in allen schwedischen Regionen kannst Du hier wählen:

Fähre Schweden

Plane Deine schnelle Anreise nach Schweden:

Schweden Kalender 2018

Unser beliebter Schweden-Kalender 2018 ist da:

Bernd Schlichtenbrede – die Geschichte eines Auswanderers

Es ist der Traum vieler Schwedenfans. Bereits seit einigen Jahren entscheiden sich immer wieder Menschen für ein neues Leben in Schweden und somit für das Auswandern. Doch was manch einer groß vom Fernsehen filmen lässt, spielt sich bei anderen vielmehr im Individuellen ab. Dass sich die Entscheidung trotz der einen oder anderen Hürden als lohnenswert erweisen kann, beweisen zahlreiche Auswanderergeschichten. Eine davon wird von dem Deutschen Bernd Schlichtenbrede geschrieben.

Vor vielen Jahren hat er sich in der Nähe der schwedischen Westküste niedergelassen, um genauer zu sein in Katebol, einem kleinen typisch schwedischen Dorf in der Nähe von Hedekas. Abgeschieden von dem deutschen Trubel wohnt er mit seinem Hund Nino in einem kleinen, durchaus doch gemütlichen Holzhaus im Wald. Doch das heute so schmucke Haus hatte einst ein ganz anderes Bild. So war es doch vielmehr nur eine Hütte, die von Bernd Schlichtenbrede mit viel Engagement und zugleich auch handwerklichem Geschick neu zum Leben erweckt wurde. Sie hat an Glanz und eben auch an schwedischen Zauber gewinnen können und wird durch ein romantisches Gästehaus stilvoll in Szene gesetzt.

Sein Leben in Schweden gestaltet sich im Grunde als überaus einfach. Ein Highlight scheinen dabei schon die endlos langen Spaziergänge im Wald zu sein, die er jeden Tag gemeinsam mit seinem Hund bestreitet. Ein freundliches Hej hier, ein freundliches Hej da. Bernd Schlichtenbrede ist durchaus bekannt und hat bei den gastfreundlichen Schweden Anschluss gefunden. Die Entscheidung für die Auswanderung bereut er mit Sicherheit nicht, denn irgendwie hat er sich über die Jahre auch an die Ruhe im schwedischen Wald gewöhnt.

(Autor: Nancy Fischer)

One Response to Bernd Schlichtenbrede – die Geschichte eines Auswanderers

  1. Ina Rude 4. January 2016 at 15:50 #

    Eine kurze Geschichte, die ahnen läßt, dass das Auswandern in diesem Fall eine wesentliche Bedeutung für den “Wanderer” hat.
    Ich kannte Bernd aus einem Stückchen gemeinsamer Jugend in Düsseldorf und habe von einem gemeinsamen alten Freund (Fritze), der mich seit über dreißig Jahren immer an Hl. Abend anruft, von Bernd “in Schweden” erfahren.
    Bernd ich wünsche Dir weiterhin alles Liebe und viel Glück auf Deinem Weg.

Leave a Reply

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg